Wer sind die fremden Männer, die Pferde fotografieren und was haben sie vor? - Symbolbild: Pixabay

REGION Mehrere Zeugen melden Verdächtiges

"Oberlippenbartträger mit weißem Lieferwagen": Sind Pferdediebe am Werk?

04.06.21 - Versuchen Unbekannte tatsächlich, Pferde zu stehlen? In den sozialen Medien wird derzeit vor "Männern mit dunklem Teint und Oberlippenbärten sowie weißem Lieferwagen" gewarnt. Doch, was ist dran an den Vermutungen? Wie die Polizei am Freitag mitteilt, ereigneten sich tatsächlich verdächtige Vorfälle in der Zeit zwischen Dienstag und Freitag in den Gemeinden Kalbach, Ebersburg und Neuhof.

"Bei uns meldeten sich in den vergangenen Tagen Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben", erklärt die Polizei auf Nachfrage von OSTHESSEN|NEWS. Am Dienstagabend, gegen 17.15 Uhr, sei einer Zeugin in Veitsteinbach ein vermutlich weißer Van mit zwei Insassen und ausländischem Kennzeichen aufgefallen. Eine der Personen habe Pferde auf einer Koppel fotografiert. Anschließend sei das Fahrzeug in unbekannte Richtung davongefahren.

Mit diesem sowie weiteren Posts wird auf Facebook vor den Männern gewarnt ...Screenshot: Facebook

"Am Mittwochmorgen, gegen 08.45 Uhr, wurde eine Zeugin in der Gemeinde Ebersburg auf wahrscheinlich das gleiche Fahrzeug, einen weißen Kleintransporter, aufmerksam. Auch hier hätte eine Person Fotos von Pferden und der Koppel gefertigt. Die Zeugin beschreibt die Person wie folgt: männlich, sonnengebräunt, circa 185 cm groß, schlank, schwarze Haare, Oberlippenbart."

Und auch am Freitagmorgen gab es eine ähnliche Beobachtung, diesmal im Bereich von Hattenhof. "Gegen 10:30 Uhr beobachtete eine Zeugin einen weißen Kleintransporter mit ausländischen Kennzeichen bei einer Pferdekoppel. Die Frau teilte der Polizei mit, dass die beiden Insassen auf den Koppeln stehende Pferde beobachten und fotografieren.

Alles harmlos oder steckt mehr dahinter?

"Aus welchem Grund sich die Personen in der Nähe von Pferdekoppeln aufhielten und dort Fotos fertigten, ist derzeit nicht bekannt", so die Polizei. Pferdebesitzer werden dennoch gebeten, Verdächtige, die sich im Bereich von Stallungen oder Koppeln aufhalten, unverzüglich dem Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 zu melden. (mr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön