PETERSBERG Landstraße wieder frei

Frontalcrash: 18-jähriger Motorradfahrer aus Nüsttal schwer verletzt

11.06.21 - Tragische Nachrichten am Freitagmorgen: Gegen 7:40 Uhr kam es auf der Landstraße 3174 zwischen Petersberg-Horwieden und Petersberg (Landkreis Fulda), zu einem schweren Verkehrsunfall. "Dabei wurde ein 18-jähriger Motorradfahrer aus der Gemeinde Nüsttal schwer verletzt", erklärte Pressesprecher Patrick Bug im OSTHESSEN|NEWS-Interview.

Stand jetzt weiß man: "Der Motorradfahrer und zwei weitere Autos befuhren die Landstraße in Richtung Petersberg. Kurz nach der ersten Ausfahrt in Richtung Horwieden, sah die vorausfahrende Autofahrerin - eine 53-Jährige aus Tann - im Rückspiegel einen Rettungswagen mit Blaulicht", so die Polizei. Die Frau bremste und hielt am rechten Fahrbahnrand an. Der darauffolgende Pkw-Fahrer, ein 52-Jähriger aus der Rhön, macht es ihr gleich. Der 18-jährige Motorradfahrer bemerkte dies zu spät und geriet in den Gegenverkehr.

Schwerer Motorradunfall bei Petersberg-Horwieden Fotos: Henrik Schmitt

Dort prallte er gegen das Auto eines 65-Jährigen aus der Gemeinde Dipperz. Der junge Motorradfahrer wurde schwer, der Autofahrer leicht verletzt. Beide wurden zur medizinischen Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter zur Einsatzstelle hinzugezogen.

Während der Rettungsmaßnahmen von Feuerwehr und Rettungsdienst musste die Landstraße für rund drei Stunden voll gesperrt werden. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön