Die RhönEnergie öffnet schon bald wieder ihre Kundencenter. - Archivfoto: O|N

FULDA Persönliche Betreuung wieder möglich

Nach mehrmonatiger Corona-Pause: RhönEnergie öffnet Kundenzentren

12.06.21 - Aufgrund gesetzlicher Vorgaben waren die Anlaufstellen des Versorgers in Fulda, Lauterbach und Schlüchtern in den vergangenen Monaten vorübergehend nicht zugänglich. Kunden konnten ihre Anliegen aber bequem telefonisch oder online klären und haben davon auch rege Gebrauch gemacht.

Dank der stark gesunkenen Inzidenzwerte kann die RhönEnergie Fulda ihre persönlichen Anlaufstellen für Kunden nun sukzessive wieder öffnen und zwar ab dem 14. Juni 2021 in Lauterbach und Schlüchtern und ab dem 1. Juli dann auch in Fulda.

Bedarfsgerechte Service-Angebote

Routinefälle wie Fragen zu Abschlägen oder Abrechnungen sowie Änderungen persönlicher Daten (z. B. bei Umzug) lassen sich weiterhin online oder telefonisch ganz schnell erledigen. Wünschen Kunden eine intensivere Beratung, bietet sich hierzu kontaktlos die Möglichkeit zum Video-Chat. Auch die persönliche Beratung in einem der drei Kundenzentren ist für komplexe Themen nun – nach vorheriger Terminvereinbarung – wieder möglich. Mit diesem sachorientierten zweigleisigen Service hat die RhönEnergie-Fulda sehr gute Erfahrungen gemacht.

Besuchstermine für das Kundenzentrum Fulda können ab dem 28. Juni über re-fd.de/kontakt vereinbart werden; die Vorlage eines Coronatests ist derzeit nicht mehr erforderlich. Die bewährten kontaktfreien Angebote bleiben bestehen: telefonisch über 0661 12-100 und per E-Mail über [email protected] Die Beratung per Video-Chat (Beratungsgespräch am PC-Bildschirm) ist online unter re-fd.de/kontakt buchbar. Auf allen Kanälen stehen erfahrene Kundenberater bereit. (pm) +++

 


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön