FULDA Der Sommer ist jetzt richtig da!

Superstart in die neue Saison: Rosenbad öffnet endlich wieder für alle

13.06.21 - Wie kann man einen wunderschönen Frühsommermorgen besser beginnen, als mit einem Sprung ins kühle Nass? Das ließen sich die allerersten Besucherinnen und Besucher am Samstagmorgen im Fuldaer Rosenbad nicht zweimal sagen. So lange mussten sie auf die gewohnten Bahnen durchs Wasser verzichten, denn Corona hatte dem Badebetrieb im geliebten Freibad  komplett einen Strich durch die Rechnung gemacht - schwimmen, baden, plantschen ging für ganz lange Zeit überhaupt nicht. Doch jetzt fallen die Inzidenzwerte zum Glück kontinuierlich und auch der Wettergott hatte nach dem kalten, verregneten Mai endlich ein Einsehen und beschert uns fast schon hochsommerliche Temperaturen. Den "Anbadern" gefiel der Start in die Freibadsaison sichtlich gut.

Endlich wieder ins kühle Nass! Die Fans des Rosenbads kommen ab heute wieder auf ihre ...Fotos: Henrik Schmitt

Die Vorfreude in Person: Anna Koch freut sich riesig, endlich wieder schwimmen zu dürfen ...

Rosen zur Eröffnung haben Tradition im Freibad Rosenau

Und für die allerersten gab es zum Empfang traditionell wieder eine Rose. Anna Koch war eine von ihnen und äußerte ihre große Freude darüber, sich endlich wieder mehr bewegen zu können. "Durch Corona ging ja lange gar nichts mehr, das hat uns so gefehlt!" Im größten Freibad der Region geht es seit dem Samstagmorgen nun wieder richtig los. Ein bereits gut erprobtes Hygienekonzept, klar definierte Zeitfenster für den Schwimmbadbesuch und ein Online-Ticket-System sorgen für die notwendige Sicherheit. Für die Badegäste sind täglich drei Zeitfenster eingerichtet: von 9:00 bis 12:30 Uhr und von 13:00 bis 17:30 Uhr ("Familienslot") sowie 18:00 bis 20:00 Uhr. Im abendlichen Zeitfenster findet parallel Vereinstraining statt. Die Bäder Betriebs GmbH der RhönEnergie Fulda hatte für die Öffnung alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Badegästen den lang vermissten Freibadbesuch so angenehm wie möglich zu machen. 

Betriebsleiter Michael Lipus ist auf den Besucheransturm gut vorbereitet ...

Auch Albert Juling, Geschäftsführer der Bäder Betriebs GmbH (BBG) ist wieder ganz ...

Zwischen den einzelnen Phasen wird das Bad gereinigt und desinfiziert. Pro Zeitfenster können aktuell maximal 600 Personen eingelassen werden - und der Samstagvormittag war auch direkt ausgebucht. Auch für das Freizeitvergnügen für kleine und große Badegäste ist gesorgt: anders als letztes Jahr sind die Sprunganlagen, die beliebte breite Wasserrutsche und die Wasserspeier in dieser Saison nutzbar. Auch das Kinderplanschbecken mit neuem Sonnensegel ist - anders als zuerst gemeldet - wieder geöffnet. Die Cafeteria kann mit den üblichen Hygiene- und Abstandsregeln besucht werden und auch das Gastro-Team steht für die Erfrischung zwischendurch wieder bereit.
 

Wie im letzten Jahr muss der Besuch geplant und das Ticket vorher online gebucht werden, an der Kasse im Rosenbad selbst findet kein Kartenverkauf statt. Auch dieses Jahr gibt es nur Einzelkarten, keine Saisonkarten. Kinder unter 10 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. In allen überdachten Bereichen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht. Ergänzend sind Desinfektionsspender installiert. In den Becken sind Doppelbahnen abgetrennt, in denen jeweils im Kreis geschwommen werden kann. Die  Tickets und zusätzliche Informationen gibt es unter shop.schwimmbaeder-fulda.de   

Drei Zeitfenster ("Slots") 

- 09:00 - 12:30 Uhr
- 13:00 - 17:30 Uhr (Familien-Slot)
- 18:00 - 20:00 Uhr (Abend-Slot mit reduziertem Preis – parallel Vereinstraining)
 (ci) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön