- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Unfall zwischen Fahrrädern - Randalierer beschädigt Autos

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

12.06.21 - Unfall zwischen Fahrrädern

BAD HERSFELD. Am Freitag, 11.06.2021, gegen 23:17 Uhr, fuhr ein 21-jähriger aus Bad Hersfeld mit seinem Mountainbike den gemeinsamen Fuß- und Radweg aus Richtung der Straße Am Schloss Eichhof kommend in Fahrtrichtung des "Eichhofkreisel", B 62. Ein 29-jähriger, ebenfalls aus Bad Hersfeld, befuhr mit seinem Pedelec in entgegengesetzte Richtung. Im Kurvenbereich, in Höhe des "Eichhofkreisel", wechselte der 21-Jährige mit seinem Fahrrad vom rechten auf den linken Fahrbahnrand und schnitt so die Kurve. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Radfahrer. Durch den Unfall wurden beide leichtverletzt. Der entstandenen Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro.

Unfall zwischen Fahrrad und Kleinkraftrad

ROTENBURG. Am 11.06.2021, um 17.19 Uhr kam es in Rotenburg/Braach zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und einer leichtverletzten Person. Eine 66-jährige Frau aus Rotenburg mit ihrem Pedelec und ein 15-jähriger Jugendlicher aus Alheim mit seinem Kleinkraftrad befuhren in dieser Reihenfolge, die Straße Am Guttelsbach aus Richtung B 83 kommend in Richtung Braach. Nach einer Brücke wollte die Frau nach rechts abbiegen und machte durch Handzeichen darauf aufmerksam. Der Kleinkraftradfahrer übersah das Handzeichen und wollte die Pedelecfahrerin rechts überholen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, in deren Folge die beiden Beteiligten zu Boden stürzten. Die Frau wurde schwerverletzt und kam in das Krankenhaus in Rotenburg. Der Jugendliche wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 600 Euro.

Randalierer beschädigt Autos

In 36179 Bebra, Bahnhofsstraße 16 kam es am 12.06.2021, um 02.16 Uhr zu mehreren Sachbeschädigungen. Ein 60-jähriger Mann aus Mörfelden-Walldorf randalierte zunächst in der Filiale der Spardabank. Er riss eine Lampe herunter, nahm anschließend zwei Aussteller aus der Bank in seinen Besitz und warf diese gegen einen geparkten PKW, der auf dem Parkplatz vor der Spardabank geparkt war. Der PKW wurde dadurch beschädigt.

Des Weiteren schmiss der Randalierer mehrere kleine Aussteller aus der Bank auf den angrenzenden Gehweg. Zu guter Letzt riss er ein Kennzeichen samt Halterung von einem weiteren, geparkten PKW ab. Der gesamte Sachschaden wird auf 250 Euro beziffert. Der Randalierer verbrachte den Rest der Nacht in polizeilichem Gewahrsam.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön