Nach dem Treffen mit Abstand vor der Skihütte im Bild von links Katrin Anders, Karl-Heinz Hemel, Mareike Urbanek und Hans-Jürgen Müller - Foto: privat

NEUENSTEIN Freude über Gütesiegel Naturpark

Zweckverband Knüllgebiet und Skiclub Neuenstein kooperieren

15.06.21 - Zu einem ersten Treffen zwischen dem Zweckverband Knüllgebiet und dem Skiclub Neuenstein kam es am Eisenberg. Die neue Geschäftsführerin Katrin Anders und ihre Assistentin Mareike Urbanek trafen sich am Stern zur Besichtigung vor Ort und anschließend an der Skihütte mit Ehrenvorsitzendem Karl-Heinz Hemel und Alpinwart Hans-Jürgen Müller sowie Reiner Birkel zu einem ersten Meinungsaustausch über die Möglichkeiten der Entwicklung des Eisenberg.

"Wir freuen uns sehr mit Ihnen und gratulieren auch ganz herzlich, dass es Ihnen gelungen ist, das Gütesiegel Naturpark Knüll zu erhalten. Gerne wollen wir unseren Beitrag nicht nur für ein sportliches, sondern auch ein touristischen Angebot im neuen Naturpark leisten und wünschen Ihnen bei der Umsetzung viel Erfolg", äußerte sich Karl-Heinz Hemel gleich zur Begrüßung der Gäste sehr erfreut. Katrin Anders erläuterte den Vertretern des SCN Aufgaben und Ziele des Zweckverbandes. "Wir freuen uns über das Angebot einer Kooperation des SC Neuenstein zur weiteren Entwicklung des Eisenbergs. Im Rahmen der Naturparkplanung spielt der Eisenberg eine große Rolle. Er ist ein wichtiger Anlaufpunkt mit zahlreichen Möglichkeiten zu Aktivitäten und Erholung. Hier hat der SC Neuenstein bisher eine tolle Arbeit geleistet und ist ein wichtiger Partner für uns, so die Geschäftsführerin als Resümee des ersten Treffens.

Zahlreiche Aktivitäten

Der Verein bietet mit seinen zahlreichen Aktivitäten und ganz besonders mit dem Bad Hersfelder Lollslauf eine große Strahlkraft über die gesamte Region hinaus. Der SC Neuenstein plant die Umsetzung eines Ski- und Loipenparks am Eisenberg im Naturpark Knüll und würde hierzu gern mit dem neuen Naturpark kooperieren. Über einzelne Maßnahmen, wie die Möglichkeit einer einheitlichen Beschilderung, wird man sich in Zukunft abstimmen wollen.

"Wir sind unserem Bürgermeister Walter Glänzer und unserem Landrat Dr. Michael Koch, neben den vielen weiteren Partnern, aber auch der Firma Wiegand wirklich sehr dankbar, dass sie dieses Projekt so vorbildlich unterstützen. Wir planen vonseiten des Vereins in Kooperation mit allen Partnern und Unterstützern für den 22. Oktober an unserer Skihütte eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung, um das Projekt den Bürgerinnen und Bürgern aus der gesamten Region vorzustellen und erwarten als Ehrengast einen international sehr bekannten Sportler aus dem Biathlon. Weitere Details werden wir in naher Zukunft vorstellen", konnte Hans-Jürgen Müller abschließend berichten. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön