Bald fährt der Nostalgie-Sonderzug wieder los. - Foto: Arbeitsgemeinschaft Nostalgiezugreisen

BAD HERSFELD Mit dem InterCity der 1980er Jahre

Mit dem Nostalgie-Sonderzug an die Donau: Route führt über Festspielstadt

16.06.21 - Eine Reise in die Vergangenheit: Am Samstag, den 7. August geht es mit berühmten Schnellfahr-Elektrolok "103" nach Regensburg. Der Nostalgiezug "IC Donauwelle" besteht aus den bekannten InterCity-Wagen der 1980er Jahre. Auf bequemen Polstersitzen reist man in gemütlichen Abteilen wahlweise in der 1. oder 2. Wagenklasse, teilweise schon voll klimatisiert. Bei den 2.-Klassewagen lassen sich sogar noch die Fenster öffnen. Unterwegs sorgt der Bistro-Wagen fürs leibliche Wohl.

Zuglok ist die berühmte Schnellfahr-Elektrolok der Bauart "103" aus den 1970er Jahren. Erste Versuche mit Lokomotiven dieser Art begannen Mitte der 1960er Jahre und zum Ende der 1970er Jahre baute die damalige Deutsche Bundesbahn das noch heute bestehende InterCity-Netz mit bis zu 200 km/h schnellen Zügen auf – damals eine echte Sensation, heute bereits schon lange Alltag.

Der Sonderzug kommt unter anderem über Eichenberg und Bebra, in Bad Hersfeld geht's bereits morgens gegen 8:20 Uhr los. Die Fahrtroute führt direkt und ohne weiteren Halt bis Regensburg, wo der Sonderzug gegen 12 Uhr ankommen wird. Regensburg selbst lockt mit einer wunderschönen Altstadt mit vielen Cafés und natürlich mit der malerischen Donau. Zusätzlich kann man an einer Schiffsfahrt ab Regensburg zur berühmten Ruhmeshalle und Gedenkstätte "Walhalla" in Donaustauf teilnehmen. Weiterhin gibt es wahlweise einen Stadtrundgang zu Fuß, eine Stadtrundfahrt oder eine "Strudelfahrt" auf der Donau. Nach einem rund sechsstündigen Aufenthalt in der bayrischen Donaustadt geht es dann gegen 18 Uhr los zur Rückfahrt und Bad Hersfeld wird gegen 21:35 Uhr wieder erreicht.

Die Fahrkarten für Hin- und Rückfahrt (ohne Stadtrundgang, Stadt- oder Schiffsrundfahrt) kosten in der 2. Klasse für Erwachsene 79 Euro, Kinder von vier bis 16 Jahren zahlen 49 Euro, in der 1. Klasse 89 beziehungsweise 59 Euro. Im Zug werden die am Fahrtag gültigen Auflagen bezüglich der Corona-Pandemie grundsätzlich umgesetzt.Weitere Infos und Fahrkartenbestellungen telefonisch unter 0 20 41 - 34 84 668 oder unter www.nostalgiezugreisen.de. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön