Nach fünf Wochen auf Tour ist der Kulturtruck nun wieder zu Hause. - Fotos: Henrik Schmitt / Facebook Rhön Tapas

HÜNFELD Nächstes Jahr soll es weitergehen

Kulturtruck ist wieder zu Hause: "38 Tage mit 40 Stopps voller positiver Energie"

05.07.21 - 38 Tage lang mit ganzen 40 Stopps tourten die beiden Familien Baitinger und Kreuziger mit vier Erwachsenen und sieben Kindern durch ganz Deutschland, um positive Energie in der aktuellen Krise zu verbreiten. Dabei verwöhnten sie die Gäste ihres Kulturtrucks mit kulinarischen Leckereien und kulturellen Highlights. Nun sind Daniela und Stefan Baitinger gemeinsam mit ihren Kindern und jeder Menge tollen Erfahrungen wieder zurück in ihrer osthessischen Heimat Hünfeld. OSTHESSEN|NEWS haben sie verraten, wie sie die letzten Wochen erlebt haben.  

Für ihre Stopps haben die beiden Familien stets Versammlungen bei den Ordnungsämtern angemeldet, nur so waren diese nach den Corona-Regeln möglich. In der Gestaltung ist man in Deutschland frei. "Wir sind nicht rechts oder links nicht für oder gegen wir wollen miteinander reden. Wir wollten keine versteckten Konzerte spielen, sondern ganz legal positive Energie verbreiten", so Daniela Baitinger. Und von dieser haben sie laut ihrer Erzählungen auch jede Menge entgegengebracht bekommen. "Es war eine wahnsinnig intensive Energie, die wir erleben durften - die Zeit war einfach unglaublich", so das Paar. Auf ihrer Tour durften sie die unterschiedlichsten Menschen und Charaktere kennenlernen - haben neue Freundschaften geschlossen. 

Hannes Kreuziger mit Stefan und Daniela Baitinger.

"Wir haben gelernt, darauf zu vertrauen, dass alles so kommt wie es soll. Auch jeder Ort, den wir besucht haben, hatte im Nachhinein einen Grund. Manchmal dachte man sich morgens, oje was machen wir denn hier. Aber am Abend gab es immer etwas was es ausgemacht hat, dort gewesen zu sein - ein Gespräch, eine Begegnung so vieles", berichtet Stefan Baitinger. Es sei immer aufregend gewesen, da man nie gewusst hätte, was einen erwartet in den jeweiligen Städten. 

Zu Tränen gerührt

Egal ob auf der Wiese...

...oder am Seeufer, der Kulturtruck hat viele verschiedene Stationen gemacht. ...

Zwei der 40 Halte sind ihnen besonders in Erinnerung geblieben. "An einem Tag hielten wir in Kühlungsborn. Dort sind seit Wochen rund 400 Friedenstänzer aktiv, die sich immer wieder treffen, um gemeinsam zu tanzen. Vom Ordnungsamt wurde ihnen die Musik untersagt, also klatschten sie einfach für einen eigenen Rhythmus zu ihrem Jerusalema Tanz. Wir waren vorab mit ihnen in Kontakt und hätten gerne auf diesem Platz Halt gemacht. Das war uns leider nicht erlaubt, aber dann sind viele von ihnen einfach zu uns gekommen. Es war so toll! Wir halten bei unseren Stopps immer Reden bevor es losgeht, Hannes, Stefan und ich hatten alle drei Tränen in den Augen - das war definitiv einer der besonderen Momente auf unserer Reise", erzählt die Gastronomin. Aber auch der Besuch im Klostergarten ihres heimischen Hünfelds bewegte die Beiden. Bei herrlichem Sonnenschein seien unzählige Menschen zum Kulturtruck geströmt, viele davon bekannte Gesichter aus ihrer Stadtcafé-Zeit. "Dieser Support war sehr berührend", erinnert sich Stefan Baitinger. 

Zweite Tour schon in Planung

Eigentlich sollte die Tour mit dem Kulturtruck wohl ein einmaliges Erlebnis werden, schnell kristallisierte sich aber heraus das hier Wiederholungsbedarf besteht: "Am Anfang haben wir immer gewitzelt und gesagt: Beim nächsten Mal wissen wir, wie wir dies und das machen müssen. Irgendwann wurde eine Selbstverständlichkeit daraus und es war für uns alle klar, dass wir diese Tour wiederholen müssen." Die kommende Reise soll einen karitativen Charakter bekommen. "Oft haben sich auch jetzt schon Obdachlose ein kostenloses Essen geholt. Es war toll, ihnen dies durch die Spenden zu ermöglichen. Gerne würden wir dies bei einer nächsten Tour ausbauen und durch Spenden Bedürftigen ein leckeres Essen und einen Konzertbesuch ermöglichen - das, was sie sich sonst nicht leisten könnten", so die Baitingers. Wann die nächste Tour startet, ist noch nicht bekannt. OSTHESSEN|NEWS bleibt an der Reise des Kulturtruck dran. (mi) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön