BURGHAUN Gutachter beurteilt Lage

Bagger kollidiert mit Brücke: B27 nach Zusammenstoß kurzzeitig gesperrt

07.07.21 - Da war nicht genug Luft nach oben - am frühen Mittwochmorgen gegen 04:40 kollidierte ein mit einem Kettenbagger beladener Schwerlasttransporter auf der B27 während der Durchfahrt mit der Brücke der L131 nahe Burghaun.

Der 56-jährige Ballstedter Fahrer überschätzte die Höhe der Unterführung - dabei stieß er mit dem Baggerarm gegen die Brücke und beschädigte diese, da der Baggerarm zu hoch war. Die Beschädigung an den Achsen des Tiefladers führten dazu, dass die Fahrbahn ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. Es entstand ein hoher Sachschaden in Gesamthöhe von circa 107.000 Euro.

Ein Bagger beschädigte die Brücke nahe Burghaun. Nun wird alles gesichert. ...Fotos: Henrik Schmitt

An der Unfallstelle ausgelaufene Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr Burghaun gebunden. Ein Sachverständiger wurde aufgrund der Brückenschäden hinzugezogen. Die Straßenmeisterei Hünfeld richtete die Umleitung ein und sperrte vorübergehend die Fahrbahn. Anschließend wurden noch einige Sicherungsarbeiten an der Brücke vorgenommen. Es ist damit zu rechnen, dass die Sperrung der Brücke bis zum Mittag wieder aufgehoben werden kann (pm/mi) +++ 


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön