Dekanin Gisela Strohriegl geht vorzeitig in den Ruhestand. - Foto: Privat

BAD HERSFELD Fast 22 Jahre im Amt

Dekanin Strohriegl in Ruhestand verabschiedet: Doppelspitze endet vorzeitig

08.07.21 - Geplant war der Abschied erst zum Jahresende – aus gesundheitlichen Gründen ist Gisela Strohriegl nun schon zum 1. Juli 2021 in den Ruhestand gegangen. Seit September 1999 und damit fast 22 Jahre wirkte die 64-Jährige als Dekanin im Kirchenkreis Rotenburg, der seit 2020 nach der Fusion mit dem Kirchenkreis Hersfeld unter dem Kirchenkreis Hersfeld-Rotenburg firmiert. Er ist einer der größten Kirchenkreise der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Gemeinsam mit Dekan Dr. Frank Hofmann stellte Gisela Strohriegl zuletzt eine Doppelspitze, die mit dem Eintritt in den Ruhestand planmäßig wegfällt. Die Stellvertretung bleibt in den Händen von Pfarrer Dr. Thorsten Waap (Heringen).

Gisela Strohriegls Wegbegleiter*innen bedauern das vorzeitige Ausscheiden: Die Pröpstin des Sprengels Hersfeld-Rotenburg, Sabine Kropf-Brandau, würdigte die "gute Zusammenarbeit auf Augenhöhe, das offene und herzliche Miteinander, ihr Engagement für eine verantwortungsbewusste Kirche in der Gesellschaft und ihre aufrechte, überzeugende Haltung als Christin". Mit ihren kommunikativen und vorausblickenden Fähigkeiten und mit ihrem wertschätzenden Wesen sei es Gisela Strohriegl immer wieder gelungen, mit Gesprächspartner*innen in Kirche, Politik und Kultur den Dialog auch in Zeiten der Veränderung und Herausforderung zu pflegen, so die Pröpstin.

Seit 1999 in Rotenburg

Gisela Strohriegl ist in Bürgeln (Cölbe) geboren, hat in Marburg Theologie studiert und wurde 1985 ordiniert. Ihr Vikariat absolvierte sie in Hochstadt (Maintal), ihre erste Pfarrstelle führte sie nach Hanau, bevor sie 1999 Dekanin des Kirchenkreises Rotenburg wurde. Die Fusion zum Kirchenkreis Hersfeld-Rotenburg im Januar 2020 hat sie aktiv mitgestaltet und alle Beteiligten motiviert: "Aufbruch heißt auch, gespannt sein auf etwas Neues." Eine Herzensangelegenheit war Gisela Strohriegl die Diakonie; so war ihr die stetige Weiterentwicklung des regionalen Diakonischen Werkes wichtig. Über viele Jahre war sie Vorsitzende des Verwaltungsrates der Stiftung Beiserhaus. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön