Der Frankfurter Flughafen feiert Jubiläum. - Symbolbilder: O|N/Tobias Rehbein

FRANKFURT AM MAIN Landespräsident Boris Rhein gratuliert

Seit 85 Jahren das Tor zur Welt: Flughafen feiert besonderes Jubiläum

08.07.21 - Wir schreiben den 8. Juli 1936: Erstmals landet ein Flugzeug auf dem Frankfurter Flughafen.  Vor diesem Hintergrund hat Landtagspräsident Boris Rhein (CDU) dem Flughafen Frankfurt zum fünfundachtzigjährigen Bestehen gratuliert. "Das Tor zur Welt liegt in Hessen und ist ein enormer Wirtschaftsfaktor", sagt Rhein. "Der Flughafen ist einer der größten Jobmotoren im Rhein-Main-Gebiet. Zugleich bereichert der Airport unser Bundesland, indem er für gesellschaftliche Vielfalt und kulturellen Austausch steht. Auf diese Weltoffenheit können wir in Hessen stolz sein."

Der Flughafen hat große Bedeutung für das Rhein-Main-Gebiet, aber auch über die ...

Vor exakt 85 Jahren, am 8. Juli 1936, landete erstmals ein Flugzeug am Frankfurter Flughafen. Die Landung einer Junkers 52 alias "Tante Ju", die zuvor am alten Frankfurter Flugplatz am Rebstock gestartet war, markierte den offiziellen Betriebsbeginn. Damals nannte sich der Flughafen noch Flug- und Luftschiffhafen Rhein-Main. Sechs Tage später, am 14. Juli 1936, landete erstmals ein Luftschiff auf dem Flughafen, das LZ 127 Graf Zeppelin.

58.000 Flugpassagiere im ersten Betriebsjahr

Im ersten Betriebsjahr 1936 wurden rund 800 Tonnen Fracht und 58.000 Flugpassagiere transportiert, im Jahr darauf waren es 966 Tonnen Fracht und 70.000 Passagiere. Der Flugzeugbetrieb nahm rapide zu: 27 Fluglinien flogen "Rhein-Main" an, es bestanden Verbindungen zu nahezu allen europäischen Großstädten. 

Eine Zäsur erlebte der Airport im Zweiten Weltkrieg: Mehr als 2.000 Bomben wurden auf den für die Infrastruktur wichtigen Standort geworfen, der Flughafen wurde fast komplett zerstört. Mit Hilfe des amerikanischen Militärs gelang dem Flughafen nach dem Kriegsende 1945 ein schneller Wiederaufbau. Im Mai 1946 hob der erste Zivilflieger nach dem Krieg von dort ab, 1950 wurde der reguläre Passagierbetrieb wiederaufgenommen.

70,5 Millionen Passagiere in 2019

Der Frankfurter Flughafen ist das Tor zur Welt.

Der Flughafen ist bestens gerüstet für die Zukunft - auch in Hinblick auf das Terminal ...

Seitdem ist der Flughafen rasant gewachsen. Mit mehr als 70,5 Millionen Passagieren im Jahr 2019, etwa 2,4 Millionen Tonnen Frachtumschlag und mehr als 500.000 Starts und Landungen ist der Frankfurter Flughafen der größte in Deutschland; global zählt er zu den Top Ten der größten Flughäfen. Auch ist der Flughafen mit seinen 85 Jahren einer der ältesten in der Bundesrepublik Deutschland.

Landtagspräsident Rhein sagte, er sei überzeugt davon, dass der Frankfurter Flughafen auch dank des derzeit im Bau befindlichen Terminals 3 für die Zukunft bestens gerüstet sei: "Wenn die Corona-Pandemie überwunden ist, wird auch der Flughafen wieder zur Höchstform auflaufen." (pm/sh) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön