- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Motorradausflug endet im Krankenhaus - Kollision mit einem Rehwild

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

10.07.21 - Motorradausflug endet im Krankenhaus 

OBERLEICHTERSBACH. Am Freitag, den 09.07.2021 war eine Motorradgruppe aus Baden-Württemberg unterwegs in der Bayerischen Vor-Rhön. Aufgrund der lang anhaltenden Regenfälle war es teilweise sehr beschwerlich, ungehindert voranzukommen. Gegen 15:00 Uhr befand sich die Gruppe auf der Fahrt zwischen Dreistelz und Bad Brückenau, als das letzte Mitglied, eine 55-jährige Bikerin, in einer scharfen Kurve allein beteiligt zu Fall kam. Der Rest der Gruppe wurde glücklicherweise nicht in das Unfallgeschehen involviert und auch die gestürzte Bikerin kam mit relativ leichten Prellungen/Abschürfungen davon. Sie wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Das beschädigte Motorrad musste in Eigenregie abgeschleppt werden, bevor die restliche Gruppe in der Nähe einkehren konnte.

Kollision mit einem Rehwild

OBERLEICHTERSBACH. Am Freitagabend des 09.07.2021 gegen 22:00 Uhr befuhr ein 43-Jähriger die Staatsstraße 2790 vom Industriegebiet "Buchrasen" kommend in Fahrtrichtung Oberleichtersbach, als ein Rehwild die Fahrbahn zu queren versuchte. Da ein Zusammenstoß unvermeidbar war, wurde das Tier im Frontbereich erfasst und verletzt. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt und nahm sich der Sache an. Der Pkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Beim Zurücksetzen nicht aufgepasst

BAD KISSINGEN. Am Freitagabend kam es in der Kantstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Paketausfahrer übersah beim Zurücksetzen einen hinter ihm wartenden Pkw Renault und fuhr diesem auf. Am Pkw Renault wurde die Front beschädigt, circa 2000 Euro Sachschaden. Beim Citroën des Paketfahrers wurde die hintere Stoßstange beschädigt, etwa 1000 Euro.

Unfall beim Abbiegen - Zeugen gesucht

BAD KISSINGEN. Am 09.07.2021 gegen 10:20 Uhr wollte ein blauer Peugeot auf der Kapellenstraße nach links in die Hartmannstraße abbiegen. Hierzu ordnete sich der Fahrzeugführer zum Linksabbiegen ein und musste verkehrsbedingt warten. Ein Audi E-Tron in silber/rot mit blauer Firmenaufschrift fuhr zur gleichen Zeit auf der Kapellenstraße in Richtung Ostring geradeaus. Als dieser den Peugeot passierte, kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Um die genauen Umstände des Verkehrsunfalls zu klären, werden mögliche Unfallzeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/71490 in Verbindung zu setzen.

Zu schnell auf nasser Fahrbahn

BAD KISSINGEN. Am Freitag, 09.07.2021, gegen 12.30 Uhr, verlor ein 18jähriger Fahranfänger auf der B286 bei Arnshausen die Kontrolle über seinen Pkw. Vermutlich aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit kam er auf regennasser Fahrbahn mit seinem Skoda ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er in die Leitplanke. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 1.800,- Euro. Glücklicherweise kam zu diesem Zeitpunkt kein Gegenverkehr. Der junge Mann blieb bei dem Unfall unverletzt.

Auffahrunfall

BAD KISSINGEN. Am Freitag, 09.07.2021, gegen 14.50 Uhr, kam es in der Bad Kissinger Theresienstraße zu einem Auffahrunfall. Ein 38jähriger Pkw-Fahrer musste verkehrsbedingt vor einem Fußgängerüberweg anhalten. Der ihm nachfolgende 27jährige Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Wartenden auf. Es entstand ein Sachschaden von 1600,- Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön