- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Motorradfahrer stürzt und verletzt sich - Fahrrad beschmiert

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

12.07.21 - Beleidigungen auf offener Straße

BAD BRÜCKENAU. Am Sonntagabend gegen 19 Uhr beschimpfte ein ca. 25 Jahre alter Mann an der Ecke Buchwaldstraße / Stollstraße ein älteres Ehepaar, das mit seinem Pkw angehalten hatte, um dem Unbekannten, der mit Frau und Kind zu Fuß unterwegs war, das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Es fielen äußerst üble Ausdrücke, die Zeugen eventuell mitbekommen haben könnten. Wer den Vorfall beobachtet hat, möchte sich bitte bei der Polizei Bad Brückenau melden.

Vandalen unterwegs - Außenspiegel beschädigt

MOTTEN. In der Zeit von21.45 bis 00.15 Uhr wurden von Samstag auf Sonntag in der Knorrstraße in Motten von einer ganzen Reihe Pkw die Außenspiegel angegangen. Unbekannte schlugen oder traten offensichtlich dagegen, sodass sie anklappten. Mindestens ein Spiegel ging dabei samt Gehäuse zu Bruch. Gibt es Hinweise von Anwohnern auf den oder die noch unbekannten Täter?

Bei starkem Regen abgedriftet

OBERLEICHTERSBACH. Am Freitagnachmittag kam bei starkem Regen ein 20-Jähriger aus Bad Brückenau mit seinem hochmotorisierten Mercedes auf der Kreisstraße zwischen Pilsterparkplatz und Mitgenfeld ins Schleudern. Er bekam den schweren Wagen nicht mehr unter Kontrolle und rutschte in den Graben. Durch glückliche Umstände entstand dabei am Pkw kein Schaden, sodass die Sache mit der Begleichung der Bergungskosten erledigt war.

Eine Kontrolle - zwei Fahndungstreffer

MELLRICHSTADT. Während einer Personenkontrolle am Sonntagabend am Bahnhof in Mellrichstadt stellten die Beamten bei der Abfrage der Personalien fest, dass die beiden angetroffenen Personen jeweils zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben waren. Nach Aufnahme der entsprechenden Angaben wurden die ausschreibenden Stellen in Kenntnis gesetzt.

Kollision mit Reh

HAMMELBURG. Am Montag kurz nach Mitternacht kreuzte auf der Staatsstraße zwischen Untererthal und Obererthal ein Reh die Fahrbahn. Ein 20-Jähriger konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste mit seinem VW Passat das Reh. Nach der Kollision mit dem Pkw lief das Reh weiter, weshalb der zuständige Jagdpächter verständigt wurde. Der Sachschaden am Fahrzeug war von eher geringem Ausmaß.

Fundsache

HAMMELBURG. Einen schwarzen Schlüssel mit der Aufschrift "Giant" und einem Anhänger in Form eines Sportschuhes fand ein 33-Jähriger am Sonntagnachmittag auf dem Weihertorparkplatz. Der ehrliche Finder gab den Fundgegenstand bei der Polizei ab. Von hier wird er an das Fundamt der Stadt Hammelburg weitergeleitet.

Motorradfahrer stürzt und verletzt sich

ELFERSHAUSEN. Ein 21-Jähriger befuhr am Sonntagnachmittag mit seinem Motorrad die Bundesstraße 287  von Hammelburg kommend in Richtung Bad Kissingen. Kurz vor der Autobahn bog er nach links in die Kreisstraße 37 in Richtung Langendorf ab. Nach circa 50 Metern rutschte das Hinterrad aufgrund der Straßen- bzw. Witterungsverhältnisse seitlich weg. Das Motorrad schlitterte mit der linken Seite unter die Leitplanke. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde vor Ort durch die ebenfalls eingesetzten Rettungskräfte versorgt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.000 Euro. Die Feuerwehr Langendorf war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort und übernahm die Verkehrsregelung und die Bergung des Motorrades.

Reh bei Wildunfall getötet

BAD KISSINGEN. Am Sonntagabend, gegen 21.45 Uhr, fuhr eine BMW-Fahrerin die Kreisstraße KG 8 von Eltingshausen in Richtung Bad Kissingen. Dabei erfasste sie frontal ein Reh. Das Tier überlebte die Kollision nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.500 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Reh flüchtet nach Kollision

BURKARDROTH. Gegen 23.40 Uhr fuhr am Sonntagabend ein VW-Fahrer die Kreisstraße KG 15 von Burkardroth in Richtung Aschach. Dabei querte ein Reh von rechts nach links die Fahrbahn und wurde vom Fahrzeug erfasst. Nach der Kollision rannte das Tier nach rechts in den angrenzenden Wald. Am Fahrzeug entstand im Frontbereich ein Schaden von circa 1.500,- Euro. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

Fahrrad beschmiert

NÜDLINGEN. Am frühen Sonntagabend stellte ein Fahrradbesitzer in der Kissinger Straße fest, dass ein unbekannter Täter sein Fahrrad mit dunklem Lack besprüht hatte. Das Fahrrad stand im Tatzeitraum zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen im Hof des Mehrfamilienhauses an der Hauswand. Da der Lack sich nicht mehr entfernen lässt, entstand ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro. Falls jemand etwas gesehen oder mitbekommen hat, sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 oder jede andere Polizeidienststelle. ***


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön