Kellerbrand in Ober-Ohmen - Fotos: Feuerwehr Mücke

MÜCKE Bewohner retten sich

Kellerbrand in Ober-Ohmen: Dichter Rauch in Einfamilienhaus

17.07.21 - Einsatz am frühen Freitagnachmittag gegen 14:20 Uhr für rund 50 Einsatzkräfte der Mücker Feuerwehr bei einem Kellerbrand im Ortsteil Ober-Ohmen. In der Einbauküche eines Kellerraumes war es nach Angaben der Feuerwehr vermutlich an einem Elektrogerät zu einem Feuer gekommen, das sich rasch auf den gesamten Raum ausbreitete.

Alle Personen in dem Einfamilienhaus bemerkten den Brand glücklicherweise noch rechtzeitig, um sich selbst aus dem verrauchten Gebäude zu retten. Bereits auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchentwicklung über Ober-Ohmen zu erkennen. Mehrere Trupps der Feuerwehr gingen unter Atemschutz in den Keller vor, um das Feuer zu löschen. Das Gebäude wurde parallel mit Lüftern vom Rauch befreit. Die Bewohner wurden vom Rettungsdienst vor Ort betreut. Eine Streife der Polizeistation Alsfeld nahm die Ursachenermittlung für den Brand auf. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

Einsatzleiter Bernd Wißner, stellvertretender Gemeindebrandinspektor, resümierte: "Glücklicherweise waren alle Personen bei Eintreffen im Freien. Mit einem zügigen Eindringen ins Gebäude konnten wir schlimmeres verhindern und den Brand auf einen Raum begrenzen. Die Löschmaßnahmen waren nach circa einer Stunde abgeschlossen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön