- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

16-Jähriger bei Unfall schwer verletzt - Zehnjähriges Kind bei Unfall leicht verletzt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

19.07.21 - Junge mit Fahrrad gestürzt

RONSHAUSEN. Sonntag, 18.07.2021, 11:15 Uhr Am Sonntagvormittag gegen 11:15 Uhr fuhr ein 58-jähriger PKW-Fahrer aus Mühlhausen im Ortsteil Machtlos auf der Hauptstraße, als ein 7-jähriger Radfahrer im Einmündungsbereich der Straße "Zum Haken" in Richtung Raiffeisenstraße fuhr. Der PKW-Fahrer konnte gerade noch rechtzeitig abbremsen, der Junge jedoch dem vorfahrtberechtigten PKW nicht mehr ausweichen und stürzte nach dem Zusammenprall. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, ein Fahrradhelm verhinderte Schlimmeres; er wurde mit einem Rettungstransportwagen zur Untersuchung in das Klinikum Bad Hersfeld mittels gebracht. Am PKW und Rad entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.100 Euro.


Kind auf Parkplatz verletzt

BEBRA. Auf dem Parkplatz vom Toom-Baumarkt lief am Samstagmittag gegen 12:26 Uhr ein dreijähriges Kind just zu dem Zeitpunkt in eine freie Parklücke, als ein PKW-Fahrer dort einbog. Der 40-jährige Fahrer aus Bebra konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste das Kind mit der vorderen rechten Fahrzeugecke, es wurde dabei am Oberschenkel verletzt und in das Klinikum Bad Hersfeld eingeliefert.


Auffahrunfall

LUDWIGSAU. Am Samstagmittag gegen 12 Uhr fuhr ein 65-jähriger aus Eschwege auf der B27 von Mecklar kommend in Fahrtrichtung Friedlos. Aufgrund von stockendem Verkehr musste dieser ca. 150 Meter vor dem Ortseingang Friedlos abbremsen. Ein dahinterfahrender 45-jähriger Eschweger bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von circa 17.000 Euro.


Unfall

BAD HERSFELD. Am Sonntagabend 19:15 Uhr fuhr ein 24-jähriger Kirchheimer auf der Dudenstraße. Ein 21-jähriger Bad Hersfelder, welcher mit seinem PKW am Fahrbahnrand wartete, fuhr in den fließenden Verkehr ein und übersah hierbei von hinten kommenden Kirchheimer. Es entstand Sachschaden von circa 2300 Euro.


Zehnjähriges Kind bei Unfall leicht verletzt

HERINGEN (WERRA)-LEIMBACH. Am Sonntagabend 20:35 Uhr fuhr ein zehnjähriges Kind aus Leimbach auf der Straße "Siedlung" mit ihrem Tretroller. Höhe der Hausnummer 2 fuhr das Kind in den Kreuzungsbereich ein. Ein 59-jähriger Leimbacher, welcher mit seinem PKW ebenfalls in den Kreuzungsbereich einfuhr, übersah das von rechts kommende Kind. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei wurde das Kind leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in das Klinikum Bad Hersfeld gebracht.

Unfall mit einem Schwerverletzten

NEUENSTEIN. Am Freitag (16.07.), gegen 20 Uhr, befuhr ein 16-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades aus Neuenstein die L 3155 von Saasen in Richtung Aua. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der junge Mann hierbei nach rechts von der Straße ab, überschlug sich mit seinem Kleinkraftrad und blieb an einem dortigen Abhang liegen. Der 16-Jährige wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön