Anfang Juni griff ein Hund eine 12-Jährige an. - Symbolbild: Pixabay

EHRENBERG (RHÖN) "Das darf nie wieder passieren"

Hund beißt 12-Jährige mehrfach ins Gesicht - Wie wichtig ist ein Wesenstest?

31.07.21 - Grausames Erlebnis für eine 12-Jährige aus Ehrenberg in der Rhön. Sie wurde Anfang Juli von einem Hund angegriffen und dabei schwer verletzt. Die Familie des Mädchens informierte unsere Redaktion über den Vorfall, um über das sensible Thema aufzuklären, denn der übergriffige Hund kam aus dem Ausland, war erst wenige Wochen in Deutschland und wurde scheinbar vor der Vermittlung nicht ausreichend getestet.  

Wie die Polizei berichtet, war er im nahen familiären Umfeld des Mädchens untergebracht. Der Familie ist es wichtig, keinen Groll gegen genau diese Tierschutzhunde zu hegen, sondern Präventionsarbeit zu leisten. "Ich selbst arbeite im Tierschutz, habe selber zwei Auslandshunde. Ich möchte auf die Problematik hinweisen, dass nicht ausreichend getestete Hunde nach Deutschland eingeführt werden und mit schlechter Vorkontrolle an die Adoptanten abgegeben werden. Es geht auch richtig - nach diesem Vorfall ist mir einfach wichtig, dass so etwas nie wieder passiert", so die Mutter des Mädchens zu OSTHESSEN|NEWS

Schwerste Verletzungen 

Der Angriff kam laut Bericht der Eltern aus dem Nichts. Ihre Tochter wurde durch die Bisse brutal im Gesicht verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Fuldaer Klinikum geflogen werden. Nach einer mehrstündigen Operation - inklusive mehreren Tagen Aufenthalt - wurde die 12-Jährige nun entlassen. Mit den Folgen hat sie aber noch einige Zeit zu kämpfen. Bei der Polizei wurde der Sachverhalt angezeigt und der Vorgang mittlerweile zur Bewertung an die Staatsanwaltschaft in Fulda übergeben. 

Nach der Kontaktaufnahme der Familie hat unsere Redaktion versucht die Tierschutzorganisation zu erreichen, die sich nach dem Vorfall des Hundes angenommen hatte. Leider haben wir bis heute keine Rückmeldung erhalten. Von der Familie selbst haben wir aber erfahren, dass der Hund nach reichlicher Überlegung durch die zuständige Organisation eingeschläfert wurde. Ein trauriges Schicksal für beide Seiten - hätte eine Überprüfung für alle doch vielleicht so viel Leid vermieden. (mi) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön