Ein Bild von der Arbeit machten sich kürzlich gemeinsam mit Landrat Manfred Görig (SPD) der SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Gießen / Alsfeld Felix Döring, der SPD-Kreisvorsitzende Patrick Krug sowie der SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Matthias Weitzel und der stellvertretende Vorsitzende der Alsfelder SPD-Fraktion Carsten Weitzel. - Foto: SPD Vogelsberg

ALSFELD "Ein beispielhaftes Projekt"

SPD besucht gemeinsam mit Bundestagskandidat Felix Döring "K. U. L. T."

02.09.21 - Seit Beginn des Jahres hat das Projekt K.U.L.T. - Kontakt. Unterstützung. Leben. Treffpunkt. - in Alsfeld seine Arbeit aufgenommen. Angesiedelt bei der Kommunalen Vermittlungsagentur des Landkreises arbeiten dort zwei Streetworker und unterstützen und helfen Menschen in unterschiedlichsten, oftmals schwierigen Lebenslagen. Ein Bild von der Arbeit dort machten sich kürzlich gemeinsam mit Landrat Manfred Görig (SPD) der SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Gießen / Alsfeld Felix Döring, der SPD-Kreisvorsitzende Patrick Krug sowie der SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Matthias Weitzel und der stellvertretende Vorsitzende der Alsfelder SPD-Fraktion Carsten Weitzel.

In der Anlaufstelle des Projekts K.U.L.T. in der Altenburger Straße in Alsfeld informierten die beiden Streetworker Daniela Christ und Simon Thiel über ihre Arbeit. Gemeinsam mit dem Leiter des Amts für Soziales und Ausländerrecht, Rene Lippert, und der zuständigen Teamleiterin, Cornelia Krömmelbein, beschrieben sie die Schaffung eines niedrigschwelligen Beratungs- und Hilfeangebots, insbesondere für Menschen, die von sich aus bestehende Angebote oftmals nicht in Anspruch nehmen, als Idee hinter dem Projekt. Gefördert mit Mitteln aus dem Landesprogramm "Qualifizierung und Beschäftigung 2020" deckt K.U.L.T. eine große Bandbreite ab, von Problemen in der Schule, über familiäre Konfliktsituationen oder Fragen zur Pflege bis hin zu Schwierigkeiten in Ausbildung, Beruf oder Problemen mit Suchtmitteln. Dabei werde nicht nur zugehört, sondern auch eng mit an-deren Fachstellen, Schulen oder Vereinen zusammengearbeitet, Kontakte dorthin vermittelt und beim Umgang mit Behörden unterstützt,

"Das Projekt K.U.L.T. ist ein weiterer, innovativer Schritt hin zu unserem Ziel der gesellschaftlichen und beruflichen Teilhabe aller Menschen. Wir verfolgen damit den eingeschlagenen Weg einer Sozialarbeit, die vor allem bei den Menschen vor Ort stattfindet, konsequent weiter", unterstrich Landrat Görig (SPD).

Im Vorfeld der Bundestagswahl am 26. September bietet die O|N-Redaktion politischen Parteien und Organisationen sowie Kandidaten für politische Ämter die Möglichkeit, Pressemitteilungen zu veröffentlichen. Die Redaktion behält sich vor, diese Texte entsprechend der "Sieben-Satz-Regel" zu kürzen. Für den Inhalt dieser Wahlkampfmeldungen sind ausschließlich die jeweiligen Verfasser verantwortlich. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön