Vorfahrt genommen: Verkehrsunfall in Höhe der Kreuzbergstraße am Freitagabend - Fotos: Henrik Schmitt

FULDA Unfall in Höhe der Kreuzbergstraße

Toyota kracht in VW-Polo: Zwei Leichtverletzte und 12.000 Euro Sachschaden

04.09.21 - Zwei leicht verletzte Personen und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 12.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag gegen 23.30 Uhr in Fulda in der Künzeller Straße im Kreuzungsbereich zur Kreuzbergstraße. Was ist passiert?

Ein 55-jähriger Mann aus Fulda befuhr mit seinem Toyota XP13M die Künzeller Straße aus Fahrtrichtung Turmstraße in Fahrtrichtung Michael-Henkel-Straße. In Höhe der Kreuzbergstraße wollte er nach links in die Kreuzbergstraße abbiegen. Dabei übersah der Mann einen auf der Künzeller Straße in Fahrtrichtung Turmstraße fahrenden VW-Polo und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Durch den Aufprall wurden der 55-jährige Unfallverursacher sowie die VW-Polo-Fahrerin, eine 51-jährige Frau aus Künzell, leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 12.000 Euro. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön