- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Einbruch in Dachgeschosswohnung - Stahltresor entwendet

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

13.09.21 - Einbruch in Dachgeschosswohnung

BEBRA. Am Donnerstag (09.09.), zwischen 18 und 21.30 Uhr, sind unbekannte Täter in die Dachgeschosswohnung eines Hochhauses in der Nürnberger Straße eingebrochen. Die Langfinger hebelten mit einem unbekannten Gegenstand die Wohnungstür auf und verschafften sich so Zutritt. Nach ersten Erkenntnissen wurden die Unbekannten voraussichtlich bei ihrem Vorhaben gestört. Sie verließen die Wohnung ohne Diebesgut. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg an der Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Einbruch in Einfamilienhaus

BAD HERSFELD. In ein Einfamilienhaus im Zedernweg wurde im Zeitraum zwischen Sonntag (15.08.) und Freitag (10.09.) eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür auf und durchwühlten im Anschluss die Räumlichkeiten im Erdgeschoss. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Stahltresor entwendet

ROTENBURG/F. Das Küchenfenster eines Wohnhauses in der Kasseler Straße hebelten unbekannte Täter zwischen Donnerstag (09.09.) und Freitag (10.09.) auf. Die Unbekannten durchsuchten die Räume und entwendeten ersten Erkenntnissen zu Folge einen Stahltresor im Wert von rund 350 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg an der Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Fußgänger verletzt

HERINGEN (W.). Am Freitag (10.09.), gegen 11:40 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Fahrer eines Skoda aus Wildeck die Hauptstraße aus Richtung Lengers kommend in Richtung Leimbach. Ein 74-jähriger Fußgänger aus Hauneck überquerte die Straße. Der Fahrer nahm den Fußgänger nicht wahr und streifte diesen mit der Stoßstange am Bein. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Unfallfluchten

BAD HERSFELD. Am Freitag (10.09.), gegen 14:30 Uhr, parkte ein 30-jähriger Fahrer eines Kleinbusses Ford Transit aus Bad Hersfeld entgegengesetzt der Fahrtrichtung am Gehweg in der Solztalstraße in Kathus. Beim Rangieren, um den Gehweg in Richtung Ortsmitte zu verlassen, kollidierte er mit einem Straßenpoller und beschädigte diesen. Er verließ unerlaubt die Unfallstelle und meldete sich erst mehrere Stunden später. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

SCHENKLENGSFELD. Am Freitag (10.09.), zwischen 10 Uhr und 17:40 Uhr, parkte eine 19-jährige Fahrerin eines VW Fox aus Hohenroda ordnungsgemäß auf dem Parkplatz einer Tageseinrichtung für Betreutes Wohnen in der Straße "Am Borngarten". Als sie später zurückkam, stellte sie Beschädigungen am Stoßfänger fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubt entfernt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Unfallflucht

BAD HERSFELD. Am Samstag (11.09.), gegen 22:50 Uhr, parkte eine 20-jährige Fahrerin eines Audi A3 aus Diemelstadt auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte den rechten vorderen Radkasten und entfernte sich unerlaubt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Auffahrunfall

BAD HERSFELD. Am Samstag (11.09.), gegen 15:30 Uhr, befuhren ein 24-jähriger Fahrer eines Passat aus Nidda, eine 34-jährige Fahrerin eines Opel Vectra aus Bad Hersfeld und eine 25-jährige Fahrerin eines Peugeot aus Stuttgart die B62 in südliche Richtung. Etwa 300 Meter vor dem Eichhofkreisel musste der Fahrer des Passats verkehrsbedingt abbremsen, die beiden Nachfolgenden konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren auf. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 7.500 Euro.

Zusammenstoß zwischen Pkw und Lkw

PHILIPPSTHAL. Am Sonntag (12.09.), gegen 8:10 Uhr, befuhr ein 79-jähriger Fahrer eines Opel Mokka aus Philippsthal von einem Kundenparkplatz in der Straße "Am Zollhaus" auf die Fahrbahn in den fließenden Verkehr in Richtung Hersfelder Straße. Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer aus Bad Liebenstein befuhr die Straße "Am Zollhaus" aus Richtung Hersfelder Straße. Der Fahrer des Opel bemerkte den heranfahrenden Lkw nicht und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand, der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 6.000 Euro.

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

ROTENBURG/F. Am Sonntag (12.09.), gegen 20.15 Uhr, befuhr ein Mountainbike-Fahrer aus Bebra den Kreisverkehr (Kasseler Straße). Ein 53-jähriger Honda-Fahrer aus Spangenberg wollte in den Kreisverkehr einbiegen, übersah jedoch den im Kreisverkehr befindlichen Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Verkehrsteilnehmern. Der 51-Jährige kam zu Fall und musste schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Gesamtschaden beträgt circa 700 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön