Die Kinder hatten ziemlich viel Spaß - Foto: Feuerwehr

NENTERSHAUSEN Brandschutzerziehung für Grundschulkinder

Das richtige Absetzen des Notrufs wurde geübt, Kids waren begeistert

21.09.21 - Passend zum Weltkindertag am Montag, 20.09.2021 wurde an der "Tannenbergschule Nentershausen", Kreis Hersfeld-Rotenburg eine Brandschutzerziehung durchgeführt. Nachdem die Kinder und Lehrkräfte gemäß dem hausinternen Alarm gegen 08:00 Uhr an der laut Alarmplan festgelegten Sammelstelle zusammenkamen, fuhr das Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 Kats der Freiwillegen Feuerwehr Nentershausen sowie ein Rettungswagen des DRK auf dem Schulhof. Um die Aufmerksamkeit der Kids für das für sie nicht alltägliche Ereignis sicherzustellen, erfolgte die Anfahrt der Einsatzfahrzeuge auf den letzten 100 Meter mit Sondersignal.

Es folgte eine kurze Begrüßung mit Vorstellung der einzelnen Einsatzkräfte und dem Tagesablauf. Im Anschluss wurden vier Stationen im Wechsel der einzelnen Jahrgangsstufen abgearbeitet. Folgendes wurde an einigen Stationen den Kids von den Feuerwehrleuten erklärt und auch praktisch geübt.

Die fünf "W´s"

Die fünf "W"s mit dem richtigen Absetzen eines Notrufes über die Notrufnummer 112 wurde geübt, WO-ist etwas passiert? WER-ruft an? WAS-ist passiert? WIE VIELE-Verletzte gibt es? WARTEN-auf Rückfragen!

Auch das richtige Verhalten im Brandfall wurde den Kids am Beispiel des Rauchübungshauses dargestellt. Ein Feuerwehrmann mit Helm, Schutzanzug, Atemschutzmaske und Atemschutzgerät, sowie die Besichtigung des Löschfahrzeuges LF 10/6 Kats und eines Rettungstransportwagens des DRK stieß bei den Kindern auf großes Interesse. Für Erklärungen und Fragen dazu standen die Kameradinnen und Kameraden der Wehren zur Verfügung.

Begleitet und ausgearbeitet wurden die Stationen von den Aktiven der Feuerwehr Nentershausen und den Ortsteilen Dens, Mönchhosbach, Nentershausen und Weißenhasel. Nach Absolvierung der Stationen erfolgte zum Ende die Herausgabe von Give-Aways, in Form von themenbezogene Stundenplänen, Bastelbögen mit Büchlein und Taschenlämpchen. Alle beteiligten Personen waren sich einig, dass es ein gelungener Aktionstag war und dieser in regelmäßigen Abständen wiederholt werden sollte. (PM/Gerhard Manns) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön