Werner Wurtinger ist 90 und geht immer noch der Malerei nach. - Fotos: Maria Franco

FULDA Farbintensive Rhön-Landschaften

Happy Birthday Werner Wurtinger! Künstler feiert 90. Geburtstag

08.10.21 - Der Malpinsel wird noch weiter geschwungen - und das auch mit 90 Jahren. So viel über sich kann Künstler Werner Wurtinger zu seinem runden Geburtstag am Freitag schon mal verraten. "Die Beschäftigung mit der Kunst gibt mir viel zurück, dadurch kann ich geistig und körperlich fit bleiben. Solange ich kann, male ich eben weiter."

Traumhafte Landschaften aus der Gegend. Fotos: privat

Foto: Maria Franco

Wurtinger lebt im Fuldaer Stadtteil Niesig, hat inzwischen acht Urenkel und immer noch Lust, seinem künstlerischen Können Ausdruck zu verleihen. Dieses Talent kam nicht von ungefähr. Nach zehn Jahren in der Jacquardweberei Seufert in Horas, folgten 38 Jahre bei der Fuldaer Firma Dura Tufting. Dort arbeitete er als Direktor für Entwicklung und Design. 1997 - zu Beginn seines Ruhestandes - gründete Wurtinger ein Videostudio für Dokumentations- und Imagefilme. 

Ausdrucksstarke Werke

Skyline von Frankfurt.

Einblick in die Ausstellung im Konrad-Zuse-Museum in Hünfeld. Foto: Maria Franco

Ein Einblick in sein Schaffen präsentiert er aktuell in einer Sonderausstellung im Konrad-Zuse-Museum in Hünfeld (Landkreis Fulda), diese endet jedoch schon am 10. Oktober. Wer die Gelegenheit bisher nicht genutzt hat, sollte sich unbedingt noch einen eigenen Eindruck vor Ort verschaffen. Die präsentierten Acryl-Gemälde sind überwiegend in den letzten zwei Jahren entstanden. Das Format: Immer 80 x 80 cm. "Ich orientiere mich am konstruktiven Realismus. Das heißt, ich konstruiere meine Bilder nach realen Gegebenheiten. Dazu fahre ich beispielsweise gerne in die Rhön, mache zunächst Fotos und Skizzen. Auf der Leinwand kombiniere ich das Ganze dann mit meinen eigenen Vorstellungen. Ich gebe somit nicht zu 100 Prozent die reale Landschaft wieder", erläutert Wurtinger. Das Ergebnis: Ausdrucksstarke, farbintensive und vielseitige Motive. Auch die Skyline von Frankfurt und Momentaufnahmen aus der Fauna greift er stets auf. "Ich hoffe, dass die Menschen weiterhin Spaß haben werden, meine Bilder zu betrachten."

"Jugendlich verschmitzter Blick"

"Wie bitte, der Maler dieser Bilder ist jetzt 90 Jahre alt? Kaum kann man es glauben, die Bilder strahlen vor Lebensfreude und Heimatverbundenheit. Mit seinem jugendlich verschmitzten Blick auf die Rhönlandschaft schafft es Werner Wurtinger, uns Details zu zeigen, ohne die Gesamtkomposition aus dem Gleichgewicht zu bringen", so Museumsleiterin Ute Schneider vom Konrad-Zuse-Museum. "Hier wird das lang geschulte Auge sichtbar, dass sich auch in seinen Filmen widerspiegelt. Man kann die Liebe zur Landschaft und Natur in jedem Pinselstrich fühlen. Wie ein neuer Morgen auf ein gutes Tagwerk hoffen lässt oder das Abendrot einen zufriedenen Tag zur Nachtruhe begleitet, so geben die Gemälde die Stimmungen dieser Szenen mit einer faszinierenden Intensität wieder."

Museumsleiterin Ute Schneider vom Konrad-Zuse-Museum. Archivfoto: O|N/Maria Franco

Ihre Glückwünsche an den Jubilar: "Zum 90. Geburtstag wünscht das Konrad-Zuse-Museum Hünfeld Werner Wurtinger weiterhin Kraft und Gesundheit, dass die Begeisterung für die Malerei nicht ausgeht und die Rhön noch viel Inspiration und Freude liefern kann." (Maria Franco) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön