HÜNFELD Fortbildung von 23 neuen Kollegen

Auf Ernstfall vorbereiten - Demonstrationsszenario der Bundespolizei in Hünfeld

23.09.21 - Schnell agieren und auf den Ernstfall vorbereitet sein - Im Rahmen einer fünfwöchigen Einführungsfortbildung zur Erlangung der bereitschaftspolizeilichen Qualifikationen haben am Mittwochmorgen insgesamt 23 neue Bundespolizisten am Bahnhof in Hünfeld eine realitätsnahe Übung absolviert. Die neuen Einsatzkräfte haben im August nach ihrer Laufbahnausbildung im mittleren und gehobenen Polizeidienst ihren Dienst in Hünfeld angetreten. In Form eines Demonstrationsszenarios mussten die jungen Beamten polizeiliche Maßnahmen handlungs-und rechtssicher umsetzen.

Im Rahmen eines Demonstrationsszenarios wurde sich am Mittwoch am Bahnhof in Hünfeld ...Fotos: Lea Hohmann

Die fünfwöchige Fortbildung hat zum Ziel den neuen Polizistinnen und Polizisten die Grundlagen der Einsatztechniken und -taktiken geschlossener Einheiten in einer Abteilung der Bundesbereitschaftspolizei zu vermitteln. Im Rahmen des Demonstrationsszenarios sollten die neuen Kollegen auf hartnäckige und auf Konfrontation ausgelegte Demonstrationsteilnehmer treffen, die sich verbal aggresiv verhalten. Im Verlauf der Übung kam unter anderem auch Pyrotechnik des polizeilichen Gegenübers zum Einsatz. Zudem wurde eine Zufahrt mittels einer Sitzblockade besetzt. Dabei wird ein methodisches Heranführen an die teils hohen physischen und psychischen Anforderungen des geschlossenen Einsatzes angestrebt. Ziel sei die Resilienz der neuen Kollegen zu erhöhren und die Kommunikation als vorrangiges und mildestes Mittel einzusetzen. Am kommenden Wochenende steht für die jungen Beamten dann mit ihrem ersten Einsatz im Hundertschaftsrahmen eine echte Bewährungsprobe auf dem Programm.

"Der Schwerpunkt liegt heute auf den Einsatztaktiken und -techniken. Die Maßnahmen sollen von den Einsatzkräften, mit dem was sie in den letzten Wochen und Monaten gelernt haben, handlungssicher durchgeführt werden. Die jungen Beamten werden hier eine ganze Bandbreite des bereitschaftpolizeilichen Tätigwerden durchlaufen", so Polizeihauptkommissar Alfons Werner.

Die Bundespolizeiabteilung Hünfeld ist eine von zehn Bundespolizeiabteilungen, die als bereitschaftspolizeiliche Komponente der Bundespolizei unmittelbar der Direktion Bundesbereitschaftspolizei in Fuldatal unterstellt ist. Sie verfügt über zwei Einsatzhundertschaften, eine Beweissicherungs- und Festnahmehundertschaft und eine Technische Einsatzhunderschaft. Darüber hinaus zählen eine Unterstützungseinheit, eine Versorgungseinheit Einsatzunterstützung und Standortservice sowie der Polizeiärztliche Dienst zur Abteilung. (Lea Hohmann) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön