Der neu gewählte Bürgermeister Daniel Müller mit Amtsinhaber Lothar Bott. - Fotos: Luisa Diegel

GEMÜNDEN (FELDA) Nachfolger für Lothar Bott gefunden

Mit 75 Prozent: Daniel Müller siegt deutlich und wird neuer Bürgermeister

27.09.21 - Neben der Bundestagswahl werden auch in der Gemeinde Gemünden (Felda) im Vogelsbergkreis die Weichen für die nächsten Jahre gestellt. Dort haben die Bürger am Sonntag, neben dem Deutschen Bundestag, auch einen neuen Bürgermeister gewählt. Mit Daniel Müller, Gerhard Kaminski und Olaf Pior standen drei Kandidaten zur Wahl - der amtierende Bürgermeister Lothar Bott trat nach 16 Jahren Amtszeit nicht mehr zur Wahl an. 

Screenshot: O|N Votemanager

Nachdem gegen 21:40 Uhr alle acht Wahlbezirke ausgewählt sind, ist das Ergebnis in Gemünden (Felda) eindeutig: Mit 75,79 Prozent wurde Daniel Müller als neuer Bürgermeister gewählt. Gerhard Kaminski konnte nur 19,38 Prozent der Stimmen für sich gewinnen. Olaf Pior ist mit nur 4,83 Prozent abgeschlagen auf dem dritten Platz. Bei den 2.224 Wahlberechtigten lag die Wahlbeteiligung bei 75,04 Prozent.

Überwältigendes Ergebnis für Müller

"Ich hätte nicht gedacht, dass das Ergebnis so deutlich ausfällt. Das ist wirklich überwältigend und ein schönes Gefühl, dass die Gemeinde mir so viel Vertrauen schenkt", freut sich Daniel Müller im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. "Ab dem 1. Mai 2022 heißt es dann anpacken - so lange werde ich meinem Job bei der Stadt Grebenau weiter nachgehen."

Die Bürger der Gemeinde Gemünden (Felda) hatten die Wahl zwischen Olaf Pior, Daniel ...Grafik: Emina Omerovic

Vor dem Rathaus in Nieder-Gemünden. Fotos: Luisa Diegel

Gespannt wurden die Ergebnisse verfolgt.

Kaminski enttäuscht

Freude auf der einen Seite, Enttäuschung auf der anderen. Für Gerhard Kaminski hat das Ergebnis nicht gereicht. "Ich dachte, dass der Abstand zwischen Daniel Müller und mir etwas kleiner sein wird. Müller ist der Gewinner, ich sehe aber trotzdem keine Defizite in meinem Wahlkampf. Ich hatte in jedem Ortsteil eine Veranstaltung und habe das Gespräch mit Menschen auf der Straße gesucht, mich angeboten mit meiner Erfahrung und Kompetenz. Das Ergebnis muss ich nun so akzeptieren", sagt er im O|N-Gespräch.

Auch der dritte Kandidat, Olaf Pior, akzeptiert dieses: "Das Ergebnis ist für mich nicht so tragisch, da ich mich so oder so für die Gemeinde einsetzen möchte - unabhängig von der heutigen Wahl", so Pior. Er betont: "Es ist wichtig zuzuhören, sich selbst einen Überblick zu verschaffen und Lösungen zu finden". 

Lothar Bott wird noch bis Ende April 2022 im Amt sein. Im Mai übernimmt dann sein frisch gewählter Nachfolger Daniel Müller. (ld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön