Am heutigen Tag des Notrufs lohnt es sich, auf dem Twitter-Kanal des Polizeipräsidiums Osthessen einmal vorbeizuschauen. - Symbolbild: O|N

REGION  Auf die Plätze, Twitter, los...

Twitter-Marathon des Polizeipräsidiums Osthessen am Tag des Notrufs

01.10.21 - Eine Leitstelle, zuständig für drei Landkreise und rund 450.000 Einwohner: Monatlich gehen im Polizeipräsidium Osthessen etwa 6.000 Notrufe bei der Einsatzzentrale ein. Die Beamtinnen und Beamten sind damit oft die erste Schnittstelle im Kontakt zwischen Bürgerinnen und Bürgern sowie der Polizei. Wer Hilfe braucht und die 110 wählt - kommt bei ihnen in der Leitung raus.

Am heutigen Freitag  ist Tag des Notrufs. Zeit, um den Bürgerinnen und Bürgern interessante Einblicke in die Leitstelle der Behörde zu gewähren. Von 11 bis 18 Uhr nimmt das Polizeipräsidium Osthessen am bundesweiten Twitter-Marathon teil. An dem Aktionstag sind Polizeien aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Sachsen, Rheinland-Pfalz, Bayern und der Bundespolizei beteiligt. Und auch die sieben Flächenpräsidien in Hessen werden mit dabei sein. Auf dem Kanal der osthessischen Polizei (@polizei_OH) wird sieben Stunden lang getwittert was das Zeug hält.

Was ist ein Notruf? Welche Notrufmöglichkeiten gibt es? Wie läuft ein Telefonat ab? Diese und viele weitere Fragen werden am Freitag auf dem Twitter-Account beantwortet. Gleichzeitig gibt es brandaktuelle Infos zu aktuellen Notrufeingängen und Einsätzen der Kolleginnen und Kollegen. Sei mit dabei, wenn es heißt #Polizei110. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön