Friedrich Merz (CDU) will es noch einmal wissen. - Archivfoto: O|N

REGION Alle Mitglieder müssen befragt werden

Friedrich Merz (65) will nochmals für den CDU-Vorsitz antreten

02.10.21 - Alle guten Dinge sind drei! Während die CDU nach dem Debakel der Bundestagswahl tief in der Krise steckt und es hinter verschlossenen Türen mächtig brodelt, sorgt Friedrich Merz (65), der für den Hochsauerlandkreis wieder im Bundestag sitzt, für Schlagzeilen. Denn laut Informationen der BILD-Zeitung wolle Merz bei einer Mitgliederbefragung oder einer Wahl durch die CDU-Basis erneut für den CDU-Vorsitz antreten.

Die Voraussetzung sei: Es müssten alle Mitglieder der CDU befragt werden. Im Jahre 2018 kandidierte Merz bereits erfolglos für den Vorsitz der CDU. Auf dem Bundesparteitag 2021 unterlag er in einer erneuten Kandidatur seinem Kontrahenten Armin Laschet. Die Fuldaer Kreis-CDU hatte sich schon mehrfach für den Wirtschafts-Experten Merz als Chef der Union ausgesprochen, ihn sogar 2018 offiziell vorgeschlagen.

Der CDU-Politiker hatte bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 kandidiert und wurde als Direkt-Kandidat im Hochsauerlandkreis auch gewählt. (ld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön