Das Red Apple in Hohenroda-Ausbach ist eine absolute Institution. Doch bei Inhaber Karl Asbach steht der Zapfhahn weiterhin still. - Fotos: Kevin Kunze

HOHENRODA Gaststätte geöffnet

Discothek Red Apple weiter zu: "Wir warten auf akzeptable Bedingungen"

09.10.21 - Seit über 50 Jahren ist die Discothek Red Apple in Hohenroda-Ausbach (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) in den Wintermonaten der Treffpunkt für die jungen Leute der Region. Der vergleichsweise relativ kleine aber eben auch feine Laden kann sich gegen die großen Discos seit Jahrzehnten behaupten. Sie ist eine "lebende Legende". Generationen von Nachtschwärmern sind hier über die Jahrzehnte ein und aus gegangen. Mehr als 1,5 Millionen Besucher haben hier abgetanzt und rauschende, illustre und unvergessliche Partys zelebriert.

Wegen der Corona-Pandemie ist das Red Apple allerdings seit über eineinhalb Jahre zu. Zwar dürfen die Discotheken und Clubs auch in Hessen wieder öffnen, doch Inhaber Karl Asbach sieht derzeit keine Möglichkeiten, die Diskothek Red Apple in Ausbach wieder zu öffnen.

Lediglich die Gaststätte hat wieder geöffnet. Die Diskothek ist seit März 2020 ...

Bilder aus vergangenen Zeiten. Das vollbesetzte Red Apple im Jahr 2019. ...Archivfoto: Red Apple Ausbach / Facebook

"Wir würden gerne aufmachen. Wir warten aber, bis die Bedingungen akzeptabel sind", sagt Asbach. Die 3 G-Regel ohne Quadratmetervorgabe und ohne Mund-Nasenschutz sei eine Option. Er habe beispielsweise in Bayern gesehen, wie das funktioniert. Dort können die Discos nach der 3 G-plus-Regel (negativer Testnachweis mit PCR-Test) öffnen. Der Zutritt lediglich für geimpfte oder genesene Menschen mit der 2 G-Regel sieht Asbach dagegen kritisch. "Da streiten sie sich nur mit den Gästen herum", sagt Asbach.

"Trotzdem, wir stehen in den Startlöchern und würden uns freuen, dass wir bald endlich unsere Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag nachholen können. Wir blicken derzeit mit Spannung auf das nächste Hessische Corona-Kabinett und hoffen, dass es auch für unsere Branche Lockerungen gibt", so der Inhaber weiter. Generell merke er allerdings bereits, dass gerade viele jüngere Menschen sich nach Feiern in Discotheken sehnen: "Nach rund eineinhalb Jahren ohne irgendwelche großen Partys kann ich gerade die jüngeren Menschen absolut verstehen, dass sie wieder feiern gehen wollen. Wir hoffen, dass wir ihnen das bald wieder im Red Apple bieten können", erklärt Karl Asbach abschließend.

Die Gaststätte "Zum Landecker" hat dagegen geöffnet. In der Gaststätte in der Friedewalder Straße 8 gibt es zum Beispiel Schnitzel, Burger oder Pizza. Dort gilt die 3 G-Regel: geimpft, genesen oder getestet. (hhb/kku) +++

Wie geil ist das denn?! Kult-Diskothek "Red Apple" feiert 50. Geburtstag


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön