Künstlers Werner Döppner hat die Aktion ins Leben gerufen - Fotos: Privat

FULDA Gutes tun mit Bauzaunkunst

Fuldaer Kreativpartner starten Spendenprojekt für KinderPalliativStiftung

09.10.21 - Ein Stück Fuldaer Kunst fürs eigene Wohnzimmer – das macht das Fuldaer Projekt "Bauzaunkunst Mittelstraße" möglich. Gegen Spende können Interessierte dabei einen Teil von Bauzaunbannern kaufen, die die Ideenagentur SCHOENE AUSSICHT mit Bildern des Fuldaer Künstlers Werner Döppner gestaltet hat. Das urbane Kunstwerk verschönert seit 6. Oktober 2021 die Baustelle an der Mittelstraße. Der Erlös der Aktion geht an die Deutsche KinderPalliativStiftung.

Jeden Tag auf eine dröge Baustelle schauen – das wollte die Ideenagentur SCHOENE AUSSICHT mit Sitz in der Fuldaer Mittelstraße ihren Nachbarn und den vorbeikommenden Passanten ersparen. Der Innenstadtbereich zwischen Karlstraße und Robert-Kircher-Straße bleibt bis mindestens Ende des Jahres wegen Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Und so entstand die Idee, die Bauzäune rund um die Baustelle aktiv und vor allem mit einer positiven Message zu gestalten. Auch Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld begrüßt die Kunstaktion: "Baustellen sind in einer lebendigen und aktiven Stadt wie Fulda leider nicht vermeidbar. Umso schöner, wenn man eine solche Baustelle für ein Projekt nutzt, das nicht nur attraktiv aussieht, sondern auch einem sehr guten Zweck dient."

Der Bauzaun als Galerie

Kein anderer Künstler kam dafür besser in Frage als Werner Döppner, der sich immer wieder mit Motiven der Stadt Fulda beschäftigt und dabei stets den Facettenreichtum der Barockstadt betont. Seine Reihe "Fulda.Geschichten", aber auch andere lokale Werke wie "Rhönschaf" oder "Wasserkuppe" sind Kult. Der Künstler erlaubte der Ideenagentur, seine Bilder kostenfrei abzufotografieren und daraus eine Collage zu gestalten. Die so entstandenen Banner wurden Donnerstag angebracht.

OB Wingenfeld begrüßt das Kunstprojekt

Kunst für alle

Nach Abschluss der Bauarbeiten soll das urbane Kunstwerk allerdings keineswegs einfach im Archiv landen: Die Planen werden abmontiert und in quadratische Einzelwerke zerschnitten. Diese Kunstwerke können ab sofort auf der Projektwebsite www.kippenkunst.de für je 350 Euro erworben und nach Baustellenende in der Galerie abgeholt werden. Der komplette Erlös der Aktion geht an die Deutsche KinderPalliativStiftung, die sich für Hospizarbeit und Palliativversorgung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ganz Deutschland stark macht.

"Sehr stimmiges Projekt"

"Bei ‚Bauzaunkunst‘ kam irgendwie eins zum anderen, und am Ende ist ein sehr stimmiges Projekt daraus geworden", berichtet Nicholas Bredel, Geschäftsführer der Ideenagentur SCHOENE AUSSICHT. "Zuerst war es das Ziel, den unattraktiven Innenstadtbereich aufzuwerten. Wir wollten Leben und Kunst in die Mittelstraße bringen und die Bauzäune als Spielwiese und Projektionsfläche nutzen. Dann kam mein Fuldaer Lieblingskünstler Werner Döppner ins Spiel und mit ihm die Idee, das Gesamtkunstwerk später allen Fuldaern zugänglich zu machen und zugleich ein Sozialprojekt zu unterstützen, das uns am Herzen liegt. Ich danke Werner Döppner, der uns für die Aktion seine Zeit geschenkt und uns komplett kostenfrei unterstützt hat, sowie der Galerie Raab für das fachliche Know-How. Jetzt brauchen wir nur noch viele Fuldafans, die sich ein Stück des besonderen Kunstwerks ergattern!" (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön