- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Radmuttern gelöst - Fahren trotz Fahrverbot - Unfall mit Reh

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

10.10.21 - Unfall mit Reh

BAD KISSINGEN. Am 09.10.2021 befuhr ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Bad Kissingen mit seinem Pkw Opel die Ortsverbindungsstraße zwischen Modlos und Weißenbach. Hierbei erfasste der Fahrzeugführer gegen 22:55 Uhr ein die Fahrbahn überquerendes Reh. Am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.


Fahren trotz Fahrverbot

OBERLEICHTERSBACH. Am 09.10.2021 kontrollierte eine Polizeistreife der PI Bad Brückenau gegen 11:43 Uhr in der Ortslage von Oberleichtersbach einen 47-jährigen Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Aschaffenburg, da dieser während der Fahrt den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Im weiteren Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Führerschein des 47-Jährigen wegen Vollzug eines 1-monatigen Fahrverbots bei der Polizei in Aschaffenburg verwahrt wird und der 47-Jährige zur Kontrollzeit nicht berechtigt war, fahrerlaubnispflichtige Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr zu führen. Dem Herrn wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Eine Ermittlungsverfahren wegen Fahren trotz Fahrverbots wurde eingeleitet.


Radmuttern gelöst

FLADUNGEN. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden an einem VW Golf in Fladungen im Finkenweg 8 an allen vier Rädern die Radmuttern gelöst. Dies fiel erst während der Fahrt durch heftige Klappergeräusche auf. Der Pkw musste im Anschluss abgeschleppt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle, insbesondere die Polizei Mellrichstadt unter Tel. 09776-8060 entgegen.

 
Ohne Versicherung unterwegs

OSTHEIM. Während der Streifenfahrt fiel den Beamten ein E-Scooter auf, der durch eine junge Dame gefahren wurde, jedoch ohne Versicherungskennzeichen. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass die Dame nicht wusste, dass ihr Fahrzeug hätte versichert werden müssen. Nachdem die Dame in Folge dessen rechtlich aufgeklärt wurde, schob sie ihren E-Scooter nach Hause. Sie erwartet nun eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.


Wildunfall mit Reh

FUCHSSTADT. Am Samstagmorgenbefuhr ein Audi-Fahrer die Kreisstraße 44 von Fuchsstadt in Richtung Lager Hammelburg. Plötzlich überquerte ein Reh die Fahrbahn. Der Verkehrsteilnehmer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste das Tier frontal. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nur knapp, musste aber aufgrund seiner starken Verletzungen bei Eintreffen der Streife erlöst werden.


Reh auf dem Ostring erfasst

BAD KISSINGEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kreuzte auf dem Ostring in Bad Kissingen ein Reh die Fahrbahn und wurde von einem 21 Jährigen Ford Fahrer frontal erfasst. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht. An dem Fahrzeug wurde die Frontstoßstange beschädigt, der Schaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.


Verkehrsunfall zwischen Oerlenbach und Arnshausen

OERLENBACH. Am Samstagnachmittag befuhr eine junge Frau mit ihrem Pkw, BMW Mini,die Bundesstraße 286 von Oerlenbach in Richtung Bad Kissingen. Auf der abfallenden Straße, geriet die Frau, offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit zwei Verkehrszeichen. Sowohl die Verkehrszeichen als auch der Pkw der Frau wurden hierdurch beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf zirka 3000 Euro.


Verkehrsunfall zwischen Klaushof und Nordbrücke

BAD KISSINGEN. Am Samstagnachmittag befuhr ein junger Mann mit seinem Traktor-Gespann die Staatstraße 2792 vom Klaushof in Richtung Nordbrücke. Auf der abfallenden Strecke kam dem Traktor-Gespann ein Omnibus entgegen. Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es zu einer Spiegelberührung in Folge dessen der Traktorfahrer sein Gespann stark abbremst und nach rechts auswich, wodurch der Traktor und der mit Äpfeln be-ladene Anhänger umkippten.Die Schadenshöhe wurde mit zirka 5000 Euro geschätzt.Die Straße war bzgl. der Bergungdes Gespann bis zirka 19.15 Uhr teilweise gesperrt.


Frontalzusammenstoß mit einem Reh

MAßBACH. Ein Daimler-Kleintransporter erfasste auf der KG 8frontal ein Reh, als er von Maßbach in Richtung Rannungenfuhr. Er konnte nicht rechtzeitig bremsen als das Wild von rechts nach links die Straße kreuzte. Das Tierverendete in der Böschung neben der Fahrbahn. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden an der vorderen Stoßstange und im Bereich des linken Kotflügels.


Unfall mit Reh

MAßBACH. Am Samstag gegen 22:45 Uhrfuhrein 62 jähriger Opel Fahrervon Maßbach in Fahrtrichtung Volkershausen als ein Reh von rechts nach links die Fahrbahn kreuzte. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle im Straßengraben. Am Fahrzeugentstand leichter Sachscha-den im Bereich derlinken Fahrzeugfront. Der Jagdpächter wurde verständigt. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön