- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Auffahrunfall - Verkehrsunfallflucht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

14.10.21 - Unfallflucht

BAD HERSFELD. Am Dienstag (12.10.), gegen 6:15 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer die B62 von Bad Hersfeld-Sorga kommend in Fahrtrichtung Philippsthal. Im Bereich der Unterführung der BAB 4 befindet sich derzeit eine Baustelle inklusive Verkehrsregelung mittels mobiler Baustellen-Lichtzeichenanlage. Der unbekannte Fahrer fuhr gegen die am rechten Fahrbahnrand befindliche, mobile Ampelanlage, sodass diese umfiel und Sachschaden in Höhe von circa 350 Euro am Schaltkasten entstand. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrer, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Auffahrunfall

NIEDERAULA. Am Dienstag (12.10.), gegen 7 Uhr, fuhren eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Niederaula und ein 73-jähriger Pkw-Fahrer aus Romrod (Vogelsbergkreis) in dieser Reihenfolge die B62 aus Richtung Niederaula kommend in Fahrtrichtung Niederjossa. Kurz vor der Ortslage Niederjossa musste die 18-jährige Pkw-Fahrerin verkehrsbedingt anhalten. Der Pkw-Fahrer aus Romrod bemerkte dies vermutlich zu spät und fuhr auf den vor ihm stehenden Pkw auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.500 Euro.

Unfall mit Zweirad

BAD HERSFELD. Am Dienstag (12.10.), gegen 17:15 Uhr, uhr ein 16-jähriger Kradfahrer die B27 von Bad Hersfeld kommend in Fahrtrichtung Friedlos. Eine 55-jährige Pkw-Fahrerin aus Rotenburg befuhr den Wirtschaftsweg aus Richtung Tierheim/Klärwerk kommend und wollte nach rechts auf die B27 in Fahrtrichtung Friedlos einbiegen. Verkehrsbedingt musste die Pkw-Fahrerin an der Einmündung zur B27 anhalten. Der Kradfahrer wollte an der Einmündung nach rechts auf den Wirtschaftsweg in Richtung Tierheim/Klärwerk abbiegen. Er erkannte die Einmündung vermutlich zu spät, weshalb er stark abbremste. Hierdurch kam er zu Fall und rutschte gegen den stehenden Pkw der Fahrerin aus Rotenburg und kam auf der Bundesstraße zum Liegen. Der Kradfahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und zur weiteren medizinischen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Klinikum verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 4.000 Euro.

Auffahrunfall

ROTENBURG. Am Mittwoch (13.10.), gegen 19.30 Uhr, fuhren zwei Verkehrsteilnehmer mit Ford-Kleinbus und VW-Caddy die Nürnberger Straße in Richtung Bebra. Der Ford-Fahrer aus Melsungen musste verkehrsbedingt bremsen, dies bemerkte der nachfolgende VW-Fahrer aus Rotenburg vermutlich zu spät und fuhr auf. Der VW war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden beträgt circa 2.500 Euro.

Verkehrsunfallflucht

BEBRA. Am Dienstag (12.10.), gegen 17.15 Uhr, fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer die Straße "Schulweg". In diesem Bereich kam der Verursacher aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen dort befindlichen Treppenaufgang. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön