Von links: Oliver Vogt, Geschäftsführer von Rhön Rock Events, und Winfried Schleichert aus der Geschäftsführung des Kulturzentrums Kreuz - Fotos: Marius Auth

FULDA Ab 22. Oktober

2G statt Corona-Frust: Die Rhön rockt wieder

16.10.21 - Nach der zwangsbedingten Corona-Pause im Kulturzentrum Kreuz in Fulda, finden jetzt die ersten Konzerte wieder statt. "Wir haben unsere Konzerte 18 Monate verschieben müssen und sind froh, dass wir am 22. Oktober endlich wieder unsere Konzertreihe starten können", berichtet der Geschäftsführer von Rhön Rock Events, Oliver Vogt.

Bis Dezember werden fünf verschiedene Konzerte von Rhön Rock Events in Kooperation mit dem Kulturzentrum Kreuz stattfinden. Starten wird die Konzertreihe mit der Band "The O’Reillys and the Paddyhats", die schon am ersten Tag für ordentlich Stimmung im KUZ Kreuz sorgen wird. Die Konzerte werden alle mit der 2G-Regelung durchgeführt, sodass der Eintritt für Geimpfte und Genesenen vorbehalten wird, wer bereits ein Ticket aus dem Vorjahr besitzt und weder Gimpft noch Genesen ist, kann das Ticket wieder zurückgeben.

Winfried Schleichert aus der Geschäftsführung des Kulturzentrums Kreuz ...

Durch diese Maßnahme wird den Besuchern erlaubt, ohne Masken, Abstandskontrollen und Personenbegrenzungen die Musik ausgelassen genießen zu können - ein ersten Schritt in Richtung Normalität bei Veranstaltungen. "Bei den Leuten kommt diese Regelung auch gut an, weil jeder einfach endlich wieder feiern möchte und keine Lust hat, sich an Corona-Regeln oder Masken halten zu müssen", so Oliver Vogt. Nach 1,5 Jahren vieler Planung, oftmaligen Absagen und häufigem Verschieben sind die Veranstalter Rhön Rock Events und das KUZ Kreuz froh, ihre Besucher mit etwas Normalität begrüßen zu können.

Ticketverkäufe immens gestiegen

Oliver Vogt, Geschäftsführer von Rhön Rock Events

Bereits kurz nach der Bekanntgabe, dass die Konzerte unter den 2G-Regelungen stattfinden werden, sind die Ticketverkäufe immens gestiegen, sodass bis Mitte November mit dem Ausverkauf aller Konzerte gerechnet wird. "Das Kreuz hat Platz für mindestens 600 Partygäste und die erwarten wir in den kommenden Wochen auch", erklärt Winfried Schleichert, Geschäftsführer des Kulturzentrums Kreuz. Doch so groß die Vorfreude auf die kommenden Veranstaltungen sind, so schwierig waren die vergangenen 1,5 bis zwei Jahre während der Corona Pandemie für die gesamte Veranstaltungsbranche.

Veranstaltungssaal des Kulturzentrums Kreuz

Sowohl der Geschäftsführer des KUZ Kreuz als auch der Geschäftsführer von Rhön Rock Events berichten über harte Zeiten, in denen sie nicht wussten, wie und ob es weitergeht. "Wir sind froh, dass das KUZ Kreuz all dem standhaft geblieben ist und wir jetzt bald hoffentlich wieder sorgenfrei unsere Räume verbuchen können. Denn das KUZ Kreuz ist eben eine bekannte Institution in Fulda, die keiner von uns missen möchte." Zwar sei die Buchung von Events bereits seit längerem möglich gewesen, doch durch die ständig veränderten Regelungen musste die Planung hauptsächlich kurzfristig erfolgen, wobei es dann ebenfalls terminliche Schwierigkeiten seitens der Protagonisten gegeben habe.

Bürokratischer Aufwand hoch

Alle Konzerte werden nach 2G-Regeln stattfinden

Weil viele hessische Eventveranstalter nicht mehr die Türen für ihre Gästeöffnen konnten, wurde die Auswahl der Locations immer geringer. Oliver Vogt sagt, dass es zwar staatliche Hilfsangebote gegeben hat, aber der bürokratische Aufwand so hoch und komplex war, dass viele dieses Geld nie bekommen haben und "wenn nur eine Kleinigkeit nicht ausgefüllt war oder gefehlt hat, hatte man keinen weiteren Anspruch auf das Geld." Vor allem als alleinstehendes Unternehmen habe man kein Gehör bekommen, weshalb sich Veranstalter der Region zu der Verbandsgründung "Festivalmacher Hessen" entschieden hätten, um gemeinsam mehr erreichen zu können.

Doch trotz der schweren vergangenen Zeit sind beide umso glücklicher und voller Vorfreude, dass es jetzt endlich wieder weitergeht und "einfach alle wieder Bock auf feiern und Musik haben". (lw) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön