Die Stadt Bad Hersfeld sucht einen Weihnachtsbaum für den Linggplatz in Bad Hersfeld - Archivbild: O|N / Gerhard Manns

BAD HERSFELD Irritationen wegen Weihnachtsmarkt

Stadtmarketing sucht Weihnachtsbaum für den Linggplatz

21.10.21 - Jedes Jahr ziert ein groß geschmückter Nadelbaum den Linggplatz und bringt Adventsstimmung zwischen die historischen Fachwerkhäuser. Für die diesjährige Winterzeit sucht die Stadt Bad Hersfeld wieder einen Spender, der seinen Baum ab Mitte November zur Verfügung stellen kann.

Der Nadelbaum sollte mindestens 12 Meter hoch und rundherum schön gewachsen sein. Wichtig ist auch, dass die Zufahrt mit einem Schwerlasttransporter erreichbar ist. Nach einer Vorortbesichtigung wird der Baum von der Stadt kostenfrei gefällt und abtransportiert. Interessenten können sich gerne beim Fachbereich Stadtmarketing, unter der Telefonrufnummer 06621-201-886 melden.

In seiner Rede zum "Lollsmontag" endete Bürgermeister Thomas Fehling mit folgenden Worten: "Und wir dürfen uns schon jetzt auf einen Weihnachtsmarkt freuen. Dieser findet diesmal – selbstverständlich Corona-gerecht – im Stiftsbezirk statt. Auch wenn wir immer noch die eine oder andere Anpassung vornehmen müssen – wir nähern uns wieder einem normalen Leben."

Irritationen

Dies war im Kontext der Rede als Versprechen gemeint nach dem Motto: Das Lullusfest musste zwar ausfallen, der Weihnachtsmarkt findet aber auf jeden Fall statt – und sei es als Rückfallebene im Stiftsbezirk, der mit Absperrungen und Einlasskontrollen bessere Möglichkeiten für die Einhaltung von Corona-bedingten Auflagen bietet.

Die Nennung des Stiftsbezirks als Standort für den diesjährigen Weihnachtsmarkt hat für Irritationen gesorgt, insbesondere beim heimischen Einzelhandel: Der Stiftsbezirk ist zwar die Corona-sichere Standortvariante, aber für die Belebung der Innenstadt in der wichtigsten Geschäftszeit des Jahres bevorzugen die Akteure der Innenstadt bekanntermaßen einen Weihnachtsmarkt auf dem Linggplatz. Das schreibt die Stadt Bad Hersfeld auf ihrer Internetseite.

Weiter schreibt die Stadt: Die erst nach der Rede veröffentlichte neue Verordnung des Landes ermöglicht aktuell Volksfeste ohne große Corona-Einschränkungen – das schließt einen Weihnachtsmarkt auf dem Linggplatz mit ein. Eine ausschließliche  Fokussierung auf den Stiftsbezirk ist nunmehr nicht mehr notwendig.

So kann und soll es jetzt, wie in den Vorjahren auch, wieder einen Weihnachtsmarkt auf dem Linggplatz geben, ergänzt durch entsprechende Aktivitäten im Stiftsbezirk. Das habe der Magistrat in seiner Sitzung am Montag deutlich gemacht. (hhb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön