- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Radfahrerin kollidiert mit Pkw - Ladendiebstahl angezeigt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

27.10.21 - Radfahrerin kollidiert mit Pkw

BAD KISSINGEN. Am Mittwochmorgen, gegen 05:45 Uhr, befuhr eine 57-jährige Fahrradfahrerin die Pfalzstraße in stadteinwärtige Fahrtrichtung und wollte nach rechts in die Rheinlandstraße abbiegen. Dabei kam sie ins Schlingern, verlor die Kontrolle über ihr Fahrrad und fuhr seitlich in einen entgegenkommenden Pkw. Die Radfahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu und wurde zur weiteren Untersuchung in ein Bad Kissinger Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad entstand ca. 200 Euro Schaden, am Pkw circa 1000 Euro.

Außenspiegel beschädigt - Zeugen gesucht

BAD KISSINGEN. Ein weißer BMW, welcher in der Friedrich-Ebert-Straße stand, wurde am Donnerstag zwischen 08:40 Uhr und 15:15 Uhr am rechten Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher hat ohne eine Nachricht zu hinterlassen die Örtlichkeit verlassen. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erbittet sachdienliche Hinweise unter 0971/7149-0.

Lkw flüchtet nach Verkehrsunfall

MÜNNERSTADT. In der Nacht von Montag auf Dienstag ist ein unbekannter Lkw, vermutlich irrtümlich, in den Waschlauerweg eingebogen. Als der Fahrer seinen Fehler bemerkte, rangierte er vor der Brücke, touchierte dabei das Brückengeländer und den Zaun des anliegenden Grundstücks. Am Zaun und der Brücke entstand Sachschaden. Der Fahrer kümmerte sich jedoch nicht um den Unfallschaden und entfernte sich vom Unfallort. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter 0971/7149-0 zu melden.

Pkw landet im Graben

MÜNNERSTADT. Am Mittwochmorgen, gegen 05.30 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Seat-Fahrer die Ortsverbindungsstraße von Reichenbach nach Burghausen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach links von der Straße ab und rutschte in den dortigen Straßengraben. Dabei entstand am Pkw ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Der Pkw musste anschließend durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

BMW-Fahrerin kollidiert mit Reh 

MAßBACH. Am Dienstagvormittag, gegen 08:40 Uhr, befuhr eine BMW-Fahrerin die Ortsverbindungsstraße von Weichtungen kommend in Richtung Poppenlauer. Als ein Reh die Fahrbahn überqueren wollte, konnte die BMW-Fahrerin einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Fahrerin blieb unverletzt, jedoch entstand am Fahrzeug Sachschaden. Das verletzte Reh musste durch die aufnehmenden Polizeibeamten von seinem Leid erlöst werden. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Ladendiebstahl angezeigt

HAMMELBURG. Der Polizeiinspektion Hammelburg wurde am Dienstagmittag ein Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in der Friedhofsstraße angezeigt. Zwei Verkäuferinnen konnten beobachten, dass zwei Etiketten von Fußkettchen auf dem Boden lagen, nachdem zwei junge Mädchen die Umkleidekabine und im Anschluss das Geschäft verließen. Eine Mitarbeiterin lief ihnen nach und konnte in einem benachbarten Markt die beiden Mädchen antreffen.  Die zuvor gestohlen Fußkettchen im Wert von knapp 15 Euro wurden in einem Regal aufgefunden.

Eine Streifenbesatzung traf dann vor Ort auf die beiden Jugendlichen und drei weitere Personen. Diese mussten die Beamten zur Dienststelle begleiten, um ihre Personalien aufzunehmen. Außerdem wurde die Mutter der Mädchen benachrichtigt. Dort gab dann schließlich die 13-Jährige im Beisein ihrer Mutter, den Diebstahl zu. Die 13-Jährige ist zwar strafunmündig, die Staatsanwaltschaft wird über den Vorfall aber informiert Autobatterie gestohlen  und Motorkabelbaum durchgeschnitten. 

Autobatterie gestohlen und Motorkabelbaum durchgeschnitten

OBERTHULBA. Ein bislang Unbekannter hat an einem Ford Maverick eine Autobatterie gestohlen und den Motorkabelbaum durchtrennt. Der Pkw stand in der Zeit vom 01. April bis 23. Oktober auf einem freizugänglichen Gelände einer Werkstatt in der Schlimpfhofer Straße. Hierbei entstand dem Besitzer ein Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Hinweise bitte an die PI Hammelburg unter der Telefon-Nr.: 09732/906-0.

Pkw beim Ausparken beschädigt

MELLRICHSTADT. Ein Schaden in Höhe von circa 2.500 Euro entstand am frühen Montagabend an einem geparkten Skoda in Mellrichstadt. Ein 37-Jähriger setzte mit seinem Hyundai aus einer Parklücke zurück und stieß dabei mit seiner Anhängerkupplung an den dahinter am Straßenrand geparkten Skoda. Das Kennzeichen und die Frontschürze des Skodas wurden dabei mittig eingedrückt. Am Hyundai entstand kein Schaden.

Handy aus Transporter gestohlen

MELLRICHSTADT. Am Dienstagabend zeigte ein 41-Jähriger aus Zella-Mehlis den Diebstahl seines Handys samt Ladegerät an. Dieses befand sich in der Ablage seines abgestellten, aber unverschlossenen Transporter. Das Fahrzeug stand zum Tatzeitpunkt in einer Grundstückeinfahrt in Mellrichstadt. Der Wert des Smartphones liegt bei circa 600 Euro. Weitere Ermittlungen folgen.

Beleidigungen auf dem Friedhof

UNSLEBEN. Eine 58-Jährige wurde am Dienstagvormittag beim Gang über das Friedhofsgelände in Unsleben von einer 82-Jährigen mit einer Vielzahl unschöner Worte beleidigte. Die Geschädigte erstattete daraufhin Anzeige gegen die Dame. Die weiteren Ermittlungen müssen nun klären, warum die Seniorin so ausfällig wurde.

Skoda übersehen

MELLRICHSTADT. Im Kreisverkehr in der Meininger Landstraße in Mellrichstadt krachte es am Dienstagvormittag. Eine 84-jährige BMW Fahrerin war von der Thüringer Straße kommend in den Kreisel eingefahren und hatte dabei eine von links kommende, sich bereits im Kreisverkehr befindliche 57-jährige Skoda Fahrerin übersehen. Der Schaden an beiden Autos beläuft sich auf circa 7.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.
 
Geschnitten und abgedrängt: Pkw-Fahrer flüchtet nach Unfall

GOCHSHEIM. Nach dem Überholen auf der A70 wechselte ein Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug zu knapp vor einem Sattelzug wieder auf den rechten Fahrstreifen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste der Lkw-Fahrer stark abbremsen und nach rechts ausweichen. Dabei kam er mit seinem Zug ins Schlingern, fuhr rechts in den Grünstreifen und beschädigte zwei Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, auf der A 70, kurz vor der AS Schonungen in Richtung Bamberg. Der Fahrer des dunkelblauen Kleinwagens mit Haßfurter Kennzeichen fuhr ohne anzuhalten weiter. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck unter Tel. 09722/9444-0. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön