Jens Wawrczeck las am Donnerstagabend im Kreuz die Kurzgeschichte "Die Vögel" aus der Feder von Daphne du Maurier. - Fotos: Henrik Schmitt, Veranstalter (1)

FULDA "Die Vögel" mit Jens Wawrczeck

Schaurig-schön: "Peter Shaw" (Die drei ???) liest Alfred Hitchcock

20.11.21 - Zugegeben: Es gibt nicht wirklich sooo viele Termine, bei denen man als Redakteur schon nach 0,3 Millisekunden weiß: Da muss ich unbedingt hin. Einen dieser spezialgelagerten Sonderfälle gab’s am Donnerstagabend im Kulturzentrum Kreuz in Horas. "Hitch und ich – Die Vögel" stand auf dem Programm. Und für jemanden, der noch die allererste Drei-???-Hörspielfolge "Der Superpapagei" von 1978 als Langspielplatte im Schrank hat und darüber hinaus auch noch ein großer Hitchcock-Fan ist, war dieser Termin eigentlich keine Arbeit, sondern vielmehr das reinste Vergnügen.

Gut besucht: der Kreuz-Saal in Horas

Man hätte im Kreuz eine Stecknadel fallen hören können – so gebannt hing das Publikum ...

Ein Video-Einspieler zeigte die wichtigsten Angriffsszenen der Vögel aus dem Film ...

Jens Wawrczeck spricht seit über 40 Jahren den zweiten Detektiv Peter Shaw und erfüllt sich mit der Lesereihe "Hitch und ich" nun einen Traum. Was allerdings nicht daran liegt, dass der Hollywood-Regisseur höchstpersönlich in den ersten Drei-???-Folgen als Figur auftaucht. "Das fanden wir als jugendliche Sprecher damals zwar schon klasse", räumt Wawrczeck im Plausch mit OSTHESSEN|NEWS ein. "Aber meinen ersten Hitchcock-Film hatte ich schon lange vor den Drei ??? gesehen. Und seitdem bin ich von seinem Werk fasziniert."

Die allermeisten Streifen des "Master of Suspense" basieren auf literarischen Vorlagen, von denen Wawrczeck bereits etliche als Hörbuch eingelesen hat. So auch die Kurzgeschichte "Die Vögel" aus der Feder der britischen Schriftstellerin Daphne du Maurier.

Der Abend beginnt geschickt mit einem Video-Einspieler, der noch einmal die wichtigsten Angriffsszenen der Vögel aus dem Film zeigt. Dieser weicht gleich an mehreren Stellen von der Originalfassung ab. Während Hitchcock die Handlung in ein beschauliches Küstenstädtchen in Kalifornien verlegt und noch mit einer Liebesgeschichte und dem für Hitchcock so typischen Mutter-Sohn-Konflikt anreichert, steht im Mittelpunkt der Kurzgeschichte eine vierköpfige Landarbeiter-Familie an der Südküste Englands.

Der Farmarbeiter Nat Hocken bemerkt ein seltsames Phänomen: Eine große Zahl Vögel versammelt sich über der See und verhält sich äußerst eigenartig. Er führt das auf den plötzlichen Kälteeinbruch zurück. Aber in der Nacht sammeln sich die Vögel auch über seinem Haus und attackieren ihn. Als er am nächsten Tag von dem Vorfall berichtet, nimmt ihn niemand ernst. Doch dann verkündet die BBC, dass sich riesige Vogelschwärme über ganz England formieren – der Notstand wird ausgerufen ...

Jens Wawrczeck ist nicht nur Sprecher, sondern auch gelernter Schauspieler und verleiht dem Text eine solche Intensität, dass es dem Zuhörer kalt den Rücken herunterläuft. Man hätte im Kreuz eine Stecknadel fallen hören können – so gebannt hing das Publikum (alle so Ü40) an seinen Lippen. Die Wirkung der Lesung wurde noch gesteigert durch Jan-Peter Pflug, einem Freund von Wawrczeck, der ein seltsames, 1920 erfundenes Musikinstrument spielt, das Theremin heißt, und mit dem er – genau an den richtigen Stellen im Text – die unheilvollsten Sounds und Vogelgeräusche herbeizaubern kann. Echt gruselig!

Nach eineinhalb Stunden Lesung erklärte Jens Wawrczeck, dass er am Ende einer Show gerne noch ein Lied aus den jeweiligen Hitchcock-Filmen singt, um so ein bisschen die Spannung aus dem Abend zu nehmen. Da das bei den "Vögeln" schwer möglich sei, stimmte er stattdessen einen Song aus dem Film "Mary Poppins" an, der im gleichen Jahr gedreht wurde. Wawrczeck spitzbübisch: "Schließlich kann ich jetzt schlecht singen: Alle Vögel sind schon da!" – Applaus und Autogrammstunde. (Matthias Witzel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön