Große Freude bei den Eltern und Kindern am Freitagmorgen. - Fotos: Henrik Schmitt

FULDA "Kuss und Tschüss"

Erste Elternhaltestelle - Gegen Auto-Chaos vor Grundschule am Gallasiniring

20.11.21 - Mit bunten Plakaten, aufgesprühten Fußstapfen und vielen Schokoküssen wurde am Freitagmorgen die erste Elternhaltestelle in Fulda am Gallasiniring eingeweiht. Unter dem Motto "Kuss und Tschüß – Ab hier schaffen wir das alleine" haben die Schulkinder der Cuno-Raabe-Schule, Eltern, die Schulleitung und die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Fulda den Startschuss gegeben.

Sabine Steininger, Schulelternbeirätin der Cuno-Raabe-Schule, erklärt den Hintergrund der Maßnahme: "Wir haben in den letzten Schuljahren eine stetig steigende Zahl von Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen. Durch diese sogenannten Elterntaxis, die leider häufig die Zugänge zum Schulgelände zuparken, im Halteverbot stehen oder in zweiter Reihe parken, entstehen immer wieder gefährliche Situationen für die Kinder, die zur Schule laufen und sich ihren Weg durch die Autos bahnen müssen. Die Elternhaltestelle schafft dem nun Abhilfe. In unmittelbarer Laufnähe zur Schule hat die Stadt Fulda einen Parkbereich eingerichtet, der zu den morgendlichen Bringzeiten nur für das Aussteigenlassen der Kinder genutzt werden darf. Schon in den ersten Tagen zeigt sich, dass die Elternhaltestelle gut angenommen wird und dass die Laufwege zum Schuleingang nun frei bleiben."

Sabine Steininger betont: "Das Beste für Schulkinder ist und bleibt jedoch, wenn die Kinder gemeinsam mit MitschülerInnen den Schulweg zu Fuß bewältigen. Das stärkt die Selbstständigkeit und das Gemeinschaftsgefühl. Nach etwas Bewegung an der frischen Luft lernt es sich gleich besser". Sicherheitsbedenken beugt sie vor: Auch die aktuelle Statistik der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zeigt, dass Schulwegunfälle vor allem mit der Nutzung von privaten Fahrzeugen einhergehen. Quelle: https://publikationen.dguv.de/widgets/pdf/download/article/4303

Die Elternschaft wird sich auch künftig für die Erhöhung der Verkehrssicherheit rund um die Cuno-Raabe-Schule einsetzen und ist mit gemeinsam mit der Schulleitung im Gespräch mit der Stadt Fulda. Auch die Ordnungspolizei ist regelmäßig vor Ort, zeigt Präsenz und weist "Verkehrssünder" darauf hin, dass rücksichtsloses Anhalten und Parken gefährliche Folgen für die Schwächsten im Straßenverkehr haben kann. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön