Personal Trainer Claus Pieper - Fotos: Marius Auth

FULDA Tag der offenen Tür bis 17 Uhr

Powern mit dem Profi: "Der Personal Trainer ist nicht nur was für Promis"

20.11.21 - 20 Minuten Training, so effektiv wie sonst 90 Minuten im Fitness-Studio: Mit der Reizstromweste und dem persönlichen Fitness-Trainer an der Seite kann der gestresste Manager nach Feierabend den Körper wieder auf Vordermann bringen. Der Personal Trainer ist aber heute für jeden erschwinglich - und Profis wie Claus Pieper haben gerade in Coronazeiten etliche regionale Sportmuffel ins Schwitzen gebracht.

"urbanic fitness lounge" in der Von-Schildeck-Straße

In Piepers Studio "urbanic fitness lounge" in der Von-Schildeck-Straße, das vorher im Lifestylestore "Lieblings" untergebracht war, konnte das Training trotz Corona weitergehen - dank Eins-zu-eins-Betreuung war das Infektionsrisiko überschaubar. Video-Training mit Sportwilligen kam in Pandemiezeiten dazu - wer einmal ganzheitlich motiviert wurde, der bleibt wenigstens im Bewusstsein, was alles möglich ist, hofft Pieper: "Neben dem körperlichen Training steht die Ernährungsberatung mit maßgeschneiderten Plänen für jeden Trainierenden. Wir geben in den ersten Stunden durch eine genaue Anamnese einen Einblick in den Ist-Zustand. Blutwerte, Wasserhaushalt, muskuläre Dysbalancen und noch viele andere Faktoren ergeben ein gesamtheitliches Bild. Dann wird gemeinsam festgelegt, wo die Reise hingehen soll - der Soll-Zustand. Das hängt natürlich auch vom Anforderungsprofil ab: Ein Büroarbeiter braucht ein anderes Training als ein Gärtner. Das Klischee vom Personal Trainer, der nur für Promis oder reiche Menschen da ist, ist veraltet - wir haben vom Lagerarbeiter bis zum Manager alle Gesellschaftsschichten, die unter professioneller Anleitung trainieren."

Zum Tag der offenen Tür informiert Carsten Kroll auch über veganes Essen ...

Beim Tag der offenen Tür, der heute bis 17 Uhr in der "urbanic fitness lounge" stattfindet, wird zudem der Vegan-Ernährungsberater Carsten Kroll vegane Kuchen und Brote servieren, um vom Lifestyle zu überzeugen. Interessenten können sich vom Leistungsportfolio des Studios überzeugen - besonders stolz ist Pieper auf die DIN-Zertifizierung: "Wir sind das erste Studio in Hessen gewesen, das nach DIN 33961 zertifiziert wurde: Unsere Trainer werden überprüft, die Hygienepläne, selbst ob ein Defibrillator vorliegt. Wir stehen für Qualität - und für Training, mit dem man wirklich etwas erreichen kann. Manche brauchen die Struktur und die Leitlinien, die kann man nach einem halben Jahr selber weitermachen lassen. Andere mögen aber auch unser Kurstraining, das montags und donnerstags stattfindet - die Gruppe motiviert auch, das gibt gutes Feedback", so Pieper. (mau) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön