Der Fahrer konnte glücklicherweise den Notruf noch selbst absetzen - Fotos: Feuerwehr Bad Brückenau, Sebastian Gerr

RIEDENBERG Ursache noch unklar

Schwerer Unfall auf Landstraße bleibt zunächst unbemerkt

22.11.21 - Am Sonntag um 14.17 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bad Brückenau und Riedenberg zu einem Verkehrsunfall auf die St2289 Höhe Riedenberg alarmiert.

Nach einer Linkskurve ist der Fahrer des VW Golfs von der Fahrbahn abgekommen und mehrere Meter durch massives Gebüsch gefahren. Vermutlich wegen des starken Bewuchses an der unübersichtlichen Unfallstelle wurde der Unfall von keinem Vorbeifahrenden bemerkt. Glücklicherweise konnte der Verunfallte selbstständig den Notruf absetzen und eine relativ genaue Lage der Unfallstelle abgeben.

Nach kurzer Rücksprache mit dem Rettungsdienst, wurde sich für eine patientenorientierte, schonende Rettung über den Kofferraum, welche die Feuerwehr Bad Brückenau durchführte, entschieden. Die Feuerwehr Riedenberg übernahm die Beseitigung des Strauch- und Astwerkes um die Unfallstelle und unterstützte bei den Rettungsmaßnahmen.

Auf Dauer des Einsatzes wurde die St2289 in beide Fahrtrichtungen vollständig gesperrt. Gegen 15.30 Uhr konnte die Feuerwehr Bad Brückenau den Einsatz beenden, die Feuerwehr Riedenberg ist zur weiteren Absicherung vor Ort geblieben. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Bad Brückenau und Riedenberg. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön