Abschied von Gemeindereferentin Janine Frisch - Foto: Privat

FULDA Nach fast vier Jahren

Evangelische Jugend Fulda verabschiedet Gemeindereferentin Janine Frisch

26.11.21 - Fast vier Jahre lang war die Gemeindereferentin Janine Frisch im evangelischen Kirchenkreis Fulda beschäftigt, zuletzt an verantwortlicher Stelle im Amt für Jugendarbeit. Nun wechselt sie als Fachreferentin für digitale Bildung und Jugendkulturarbeit zur kurhessischen Landeskirche (EKKW) nach Kassel.

Was sie am meisten vermissen wird? Janine Frisch überlegt nicht lange: "Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen." Junge Leute haben Spaß daran, Kirche zu gestalten, ist sie überzeugt. Die Corona-Pandemie habe die Entwicklung digitaler Angebote in der Kinder – und Jugendarbeit sehr intensiviert, sagt die Pädagogin. Zahlreiche Kinder- und Jugendfreizeiten hätten im letzten Jahr pandemiebedingt ausfallen müssen. Trotzdem sei es gelungen, eine Schulung für die JugendleiterCard anzubieten, freut sich die 35-jährige. Besonders gerne erinnert sie sich an die Freizeit für Ehrenamtliche und die Jugendgottesdienste.

"Viele Jugendliche engagieren sich nach ihrer Konfirmandenzeit weiter in der der kirchlichen Jugendarbeit", berichtet Frisch. Junge Menschen seien oft religiös auf der Suche. Viele wüssten nicht genau, was genau es eigentlich bedeute, evangelisch zu sein. Jugendliche fänden die Antworten auf die Frage nach dem Lebenssinn nicht nur bei der Kirche, sagt Frisch. "Viele stricken sich ihre eigene Religiosität." Umso wichtiger sei es, Jugendliche auf ihrer spirituellen Suche zu begleiten und ihnen in Krisen seelsorgerlich beizustehen. Dabei hilft Janine Frisch ihre nebenberufliche Ausbildung zur Diakonin, die sie demnächst abschließen wird.

Kontakt zu Fulda bleibt bestehen

Den Kontakt zum evangelischen Kirchenkreis Fulda wird Janine Frisch nicht ganz verlieren, denn sie wurde auf der letzten Synode des Kirchenkreises zur stellvertretenden Landessynodalen gewählt. Außerdem wird sie mit ihrer Familie weiterhin in Fulda wohnen. "Kassel ist schließlich nur 28-ICE-Minuten entfernt," bemerkt sie augenzwinkernd.

Die Evangelische Jugend lud Jugendliche und Wegbegleiter zur Verabschiedung ins Takka Tukka-Land nach Künzell ein. "Wir danken Janine Frisch für ihr großes Engagement und wünschen ihr viel Schwung und Kraft für ihre neue Aufgabe, sagt Gemeindereferentin Anne-Kathrin Mader. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön