- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Nach Unfall davongefahren - Täter zapft Diesel ab

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

26.11.21 - Müllfahrzeug beschädigt geparkten Pkw

BAD KISSINGEN. Im Stadtteil Arnshausen im Lärchenweg blieb am Donnerstag, gegen 11.45 Uhr, der Fahrer eines Müllfahrzeugs beim Vorbeifahren mit dem hinteren Trittbrett an einem ordnungsgemäß geparkten Pkw hängen. Dabei wurden der Stoßfänger und die Felge des geparkten Fahrzeugs beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 500,- Euro. Zur Schadensregulierung wurden die Personalien ausgetauscht.

Kleinunfall mit hohem Sachschaden

BAD KISSINGEN. Am Donnerstag, gegen 18.50 Uhr, ereignete sich auf dem Ostring, Höhe Wendelinusstraße, ein Kleinunfall mit hohem Sachschaden. Ein 19-jähriger Opel-Fahrer hatte eine Reifenpanne und wollte mit seinen beiden Mitfahrerinnen das Pannenfahrzeug absichern. Dabei fuhr ein 23-jähriger Audi-Fahrer ungebremst auf den Pkw Opel auf. Durch den Zusammenstoß wurde glücklicherweise niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000,- Euro. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Kissingen sicherte die Unfallstelle ab und übernahm die Verkehrslenkung während der Unfallaufnahme. Durch den Bauhof der Stadt Bad Kissingen wurde die Straße von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt.

Ohne Führerschein unter Drogeneinfluss unterwegs

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen in der Kissinger Straße bei einem BMW-Fahrer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Im Fahrzeug befand sich neben dem Fahrer noch der Fahrzeughalter auf dem Beifahrersitz. Es stellte sich heraus, dass beide Personen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind. Zudem konnten bei dem Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amfetamin und Cannabis, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Nach Auswertung dieser geht dem Fahrer eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu. Gegen den Fahrzeughalter ergeht Anzeige wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Parkendes Fahrzeug beschädigt

MÜNNERSTADT. Beim Rangieren auf einem Parkplatz in der Seminarstraße streifte am Donnerstagmittag, gegen 12.40 Uhr, ein VW-Fahrer mit seinem Fahrzeug den vorderen Kotflügel eines ordnungsgemäß geparkten Pkw VW. Dabei entstand ein Schaden von circa 1.100,- Euro. Vorbildlich meldete der Verursacher den Unfall bei der Polizei.

Alkoholisiert gefahren

MELLRICHSTADT. Am Donnerstagnachmittag ging bei hiesiger Polizeidienststelle der Hinweis auf einen Schlangenlinienfahrer in Mellrichstadt ein. Durch die informierte Streife konnte der Betroffene mit seinem Pkw in der Stockheimer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der freiwillig vom 73-jährigen Autofahrer durchgeführte Alkotest erbrachte einen Wert von 0,42 Promille. Der Betroffene wurde von den Beamten belehrt. Er zeigte sich einsichtig und trat seinen Heimweg zu Fuß an.

Dringliches menschliches Bedürfnis führt zu Unfall

FLADUNGEN. Weil ein 65-Jähriger einem dringenden menschlichen Bedürfnis nachkommen musste, kam es am Donnerstagvormittag zu einem Unfall. Als er mit seinem Sprinter auf der Kreisstraße von Stetten kommend in Fahrrichtung Fladungen unterwegs war, drückte ihn die Blase. Zunächst fuhr er an einem Feldweg vorbei, hielt dann aber an und fuhr rückwärts. Er wollte in den zuvor verpassten Weg einfahren, um sich dort zu erleichtern. Bei dieser Aktion übersah der 65-Jährige den hinter ihm befindlichen Skoda. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei ein Schaden in Höhe von ca. 8.000 Euro entstand. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Nach Unfall davongefahren

HAMMELBURG. Am Donnerstagmittag war die Fahrerin eines VW Polo mit ihrem Wagen im Bereich des Marktplatzes unterwegs, als sie beim Rückwärtsfahren gegen den Mast eines Verkehrszeichens fuhr. Das Metallrohr geriet durch den Anstoß in Schieflage, was die Verkehrsteilnehmerin dazu veranlasste, es umgehend wieder etwas aufzurichten. Anschließend entfernte sie sich mit ihrem Pkw unerlaubt von der Unfallstelle. Das Metallrohr ist im unteren Bereich gebrochen, wodurch Sachschaden von etwa 200 Euro entstand. Die Polizei suchte nach Zeugenhinweisen die Verantwortliche auf. Am Pkw entstand deutlicher Unfallschaden im Heckbereich.

Dreister Diebstahl ist geklärt

EUERDORF. Ein dreister Dieb nutzte am Donnerstagmorgen eine günstige Gelegenheit für seine Tat. Zunächst befand sich ein Handwerker vor Arbeitsbeginn in der Schweinfurter Straße und lud dort aus seinem Privat-Pkw einen Werkzeugkoffer und einen Rucksack aus. Danach fuhr er ein kurzes Stück weiter, um dann anschließend die zuvor entladenen Gegenstände in ein Firmenfahrzeug zu verbringen. Diesen Moment nutze ein Täter und entwendete die abgestellten Sachen. Der entstandene Beuteschaden liegt bei mehreren hundert Euro. Im Zuge der ersten Ermittlungen kam die Polizei mittlerweile auf die Spur des Täters. Er war zur Tatzeit mit einem Kastenwagen unterwegs und hielt am Tatort in der Schweinfurter Straße kurz an. Nach der Tat fuhr der Wagen in Richtung Sulzthal davon. Mittlerweile konnte der Tatverdächtige ermittelt werden. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen war es auch möglich, dem Geschädigten das Diebesgut wieder auszuhändigen. Die PI Hammelburg führt nun die weiteren Ermittlungen.

Täter zapft Diesel ab

OBERTHULBA. Ein erneuter Fall von  Dieseldiebstahl beschäftigt derzeit die Hammelburger Polizei. Vermutlich in der Nacht zum Donnerstag zapfte ein bislang Unbekannter an einem in der Nähe des Sportplatzes abgestellten Lkw über 100 Liter Diesel ab. Neben dem Beuteschaden ist zudem auch hoher Sachschaden entstanden. Die Polizeiinspektion Hammelburg nimmt sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Täters unter Teil. 09732-906-0 entgegen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön