Reginald Bukel, Geschäftsführer von "Catwalk fashion" - Fotos: Marius Auth

FULDA Weihnachtsmarkteröffnung hilft

Großer Andrang beim "Black Friday" in der Innenstadt: "Hoffen, dass es anhält"

26.11.21 - Der "Black Friday" ist der Höhepunkt der "Black Week" und fällt zusammen mit der Weihnachtsmarkteröffnung. Dementsprechend groß ist die Resonanz in den Innenstadtgeschäften - hoffentlich noch lange, bangen die Händler angesichts der Coronazahlen.

Reginald Bukel, Geschäftsführer von "Catwalk fashion" in der Bahnhofstraße, hat einiges zu bieten: Schon die ganze Woche läuft die "Black Week", auch am Wochenende und zusätzlich am Montag. "Bis zu 50 Prozent Rabatt auf alles, was hier gekauft wird, außerdem kann der Kunde an der Kasse am Glücksrad drehen - mit etwas Glück gibt es dann zusätzlich 50 Prozent Rabatt auf den Einkauf." Weihnachtliche Musikbeschallung und die Eröffnung des Weinachtsmarkts bringen am Freitag die Kunden auch aus dem Umland ins Geschäft: "Fulda ist attraktiv zum Shoppen - allein schon der Weihnachtsmarkt hat eine große Anziehungskraft. Wenn Teil-Lockdowns in Bayern verhängt werden, kommen die Leute natürlich nach Fulda. Aber die Lage ist unsicher - es geht ums Weihnachtsgeschäft, wir hoffen, dass es noch eine Weile weiter anhält."

Hohe Rabatte locken die Kunden in die Innenstadtgeschäfte

Zusätzliche Aktionen, wie hier ein Glücksrad bei "Catwalk fashion", sollen in die ...

Maxi Mohr, Filialleiterin "Only" in der Bahnhofstraße

Der Andrang in den Modegeschäften ist groß

Wer die Rabatte kombiniert, kommt von der Bahnhofstraße bis zur Löherstraße günstig weg - von den Klamotten bis zu den Snacks. Beim "Bonifatius Eiscafé Bubble Waffle" in der Lindenstraße gibt es Baguettes und Waffeln besonders günstig, in der "Reinholz Kaffeerösterei" am Steinweg die Fuldaer Mischung, in der "Heimat" am Buttermarkt gibt es zum Gutschein ein Heißgetränk dazu - alle Händler legen sich ins Zeug, um von den Qualitäten des Innenstadt-Shoppings zu überzeugen, auch motiviert und koordiniert durch die "Super Shopping Friday 2021"-Aktion des City-Marketings.

"Fuldaer Mischung" in der Reinholz Kaffeerösterei am Steinweg

Heißgetränk zum Gutschein in der "Heimat"

Auch Snacks sind am "Black Friday" teilweise besonders günstig

Gentiana Haxhiu, Inhaberin der Mode-Boutique "Dressed" in der Bahnhofstraße ...

"Die Leute sind beim Klamottenkauf immer noch etwas verhalten, deswegen sind der 'Black Friday' und die ganze 'Black Week' nicht zu unterschätzen und erhöhen die Frequenz definitiv. Wir müssen abwarten, was die Infektionzahlen betrifft, wie schon die letzten Male - und uns an alle Vorschriften halten. Entweder es klappt oder es klappt nicht - aber wir sind schon froh, dass es bis jetzt hält. Es wäre natürlich schon, wenn es bis Weihnachten so bleiben würde", erklärt Gentiana Haxhiu, Inhaberin der Mode-Boutique "Dressed" in der Bahnhofstraße. (mau) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön