Ein 82-Jähriger wurde nun Opfer von Love- Scammern - Symbolbild: Pixabay

FULDA 82-Jähriger um Tausende Euro geprellt

Nichts mit Liebe: "Junge Dänin" entpuppt sich als Betrügerin

02.12.21 - Ein 82-jähriger Osthesse wurde Opfer einer perfiden Betrugsmasche. Er lernte vor einigen Monaten auf einer Plattform in den sozialen Medien eine angeblich junge Dänin kennen. Unter dieser Legende gelang es der vermeintlichen Mitarbeiterin des US-Militärs, ein Vertrauensverhältnis zu ihrem Opfer aufzubauen.

Dem 82-Jährigen wurden Notsituationen vorgetäuscht, die stets mit Geldforderungen einhergingen. Der Mann zahlte in mehreren Überweisungen insgesamt einen hohen fünfstelligen Gesamtbetrag. Bei dieser Art von Betrug handelt es sich um einen klassischen Fall von "Love-Scamming". Die Polizei gibt zum Schutz vor dieser Betrugsmasche folgende Hinweise und Tipps:

Die erste Kontaktaufnahme findet über soziale Medien oder Dating-Plattformen statt. Die meisten Betrüger kommunizieren in gutem Englisch oder Deutsch. Während männliche Scammer auf Bildern oft Uniformen tragen, locken die weiblichen Scammer mit einem attraktiven Erscheinungsbild mit leichter Bekleidung.  Scammer überhäufen ihre Opfer bereits früh mit Komplimenten und überschwänglichen Liebesbekundungen.

Sie haben den Verdacht, Opfer geworden zu sein? Das können Sie tun:

IGNORIEREN: Gehen Sie nicht auf die Forderung ein und überweisen Sie auf keinen Fall Geld.
SICHERN: Speichern Sie alle Mails und Chat-Texte als Beweis.
HILFE HOLEN: Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.
BLOCKIEREN: Brechen Sie jeglichen Kontakt ab. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön