Der neue Bundeskanzler Olaf Scholz leitet heute erstmalig den Bund-Länder-Gipfel. - Foto: picture alliance/dpa/Reuters/Pool | Fabrizio Bensch

BERLIN Scholz äußert sich zurückhaltend

Heute Bund-Länder-Gipfel: Erneute Verschärfung der Corona-Maßnahmen?

09.12.21 - Kaum ist die neue Bundesregierung in Amt und Würden, wartet auf Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) das erste Bund-Länder-Treffen am Donnerstag. Per Videoschalte kommen die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten zusammen und beraten über mögliche neue Corona-Regeln. Zudem soll über die Booster-Impfungen und die Situation von Kindern und Jugendlichen beraten werden.

Eine Woche ist nun seit dem letzten Gipfel vergangen. Dort betonte die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel häufiger, dass strengere Corona-Maßnahmen notwendig seien. Infolge wurden strengere Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte beschlossen und sich zudem auf eine Ausweitung der 2G-Regel im Einzelhandel verständigt, sowie eine Reduzierung der Teilnehmer bei Großveranstaltungen. Dennoch sind die Corona-Zahlen immer noch hoch und Neu-Kanzler Scholz ließ verlauten, dass weitere Maßnahmen aufgrund der pandemischen Lage nicht auszuschließen seien.

Die Länderchefs sowie Scholz werden am Donnerstagmittag voraussichtlich über die Booster-Impfungen und die Situation von Kindern und Jugendlichen in der Pandemie besprechen. Einen Ausblick auf den heutigen Gipfel gab Scholz am Mittwochabend in der ARD-Sendung "Farbe bekennen": 

"Wir haben ja letzte Woche eine Verständigung zwischen den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundesregierung gehabt. Der Bundestag berät jetzt gerade die Umsetzung all dieser Maßnahmen. Das ist sehr weitreichend. Viele Dinge sind jetzt auch neu, die es vor einem Jahr noch nicht gegeben hat.
Beispiel 2G - also Zugang nur für Geimpfte und Genesene." Weitere Maßnahmen wollte der neue Bundeskanzler allerdings nicht grundsätzlich ausschließen. Vielmehr müsse aktuell die Lage betrachtet und das Notwendige auf den Weg gebracht werden.

OSTHESSEN|NEWS wird natürlich aktuell über die Ergebnisse des Bund-Länder-Treffens berichten. (kku)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön