Die neue Bundesregierung wurde am Mittwoch vom Bundespräsidenten ernannt. - Foto: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier/Facebook

BERLIN "Antworten werden das Land prägen"

Bundespräsident ernennt Kabinett und spricht von großen Herausforderungen

09.12.21 - "Ich spreche ganz sicher für die große Mehrheit unserer Landsleute, wenn ich Ihnen für Ihre Aufgaben jeden Erfolg und eine glückliche Hand wünsche – zum Wohle unseres Landes", dies erklärte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Mittwoch bei der offiziellen Ernennung des neuen Kabinetts unter Bundeskanzler Olaf Scholz.

"Ich gratuliere Ihnen zum zügigen und erfolgreichen Abschluss Ihrer Koalitionsverhandlungen, und ich beglückwünsche Sie alle noch einmal herzlich zu Ihrer heutigen Ernennung, Sie tragen jetzt die Verantwortung für unser Land und mehr als 82 Millionen Menschen. Sie haben sich in Wahlen um Verantwortung beworben – und Sie stellen sich dieser Verantwortung in schwieriger Zeit. Sie haben sich viel Fortschritt, viel Reform und viel Veränderung vorgenommen", so der Bundespräsident weiter.

"Ohne Zweifel stehe Deutschland vor großen Herausforderungen. Ob Klimawandel oder Digitalisierung, internationaler Wettbewerb oder Migration: Unsere Antworten heute – sprich: Ihre Antworten der nächsten Jahre – werden das künftige Gesicht unseres Landes prägen", erklärte Frank-Walter Steinmeier am Mittwoch im Schloss Bellevue. Die Arbeit der neuen Bundesregierung startet sofort - aufgrund der aktuellen pandemischen Lage. Am Donnerstag wird es unter anderem einen Bund-Länder-Gipfel erstmals unter der Leitung von Olaf Scholz geben. Damit ist das neue Kabinett endgültig im Regierungsalltag angekommen. (kku)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön