Der Weihnachtsbaum steht schon. Im Foyer des hellen Bürogebäudes wurde ein schöner Standort für den prächtig geschmückten Tannenbaum gefunden: Ideale Kulisse, um Begrüßungsgeschenke auszutauschen. Von links Bickhardt Bau Vorstand Frank Finster, Bürgermeister Klaus-Dieter Vogler und Niederlassungsleiter Uwe Glück. - Fotos: Bickhardt Bau

DIPPERZ/FULDA Klares Bekenntnis zur Region

Neuer Standort: Bickhardt Bau Niederlassung Fulda in Dipperz bezogen

22.12.21 - Die Mitarbeitenden der Bickhardt Bau Niederlassung Fulda haben in der ersten Dezemberwoche ihre Arbeit in der neuen Niederlassung im Gewerbepark in Dipperz aufgenommen. Bickhardt Bau, das größte mittelständische Bauunternehmen Hessens, stärkt damit im Jahr des 50. Bestehens seine Marke in der Region Osthessen.

In einer Bauzeit von knapp zehn Monaten ist am Ortsrand von Dipperz im neuen Gewerbegebiet Nummer 2, Wisselroder Straße, mit direkter Anbindung an die B 454 ein zweigeschossiger Bürokomplex errichtet worden. 80 moderne Büroarbeitsplätze auf über 1.700 Quadratmetern Bürofläche hat Bickhardt Bau dort geschaffen. Bei der Realisierung des Bauvorhabens konnten sich die Verantwortlichen des Komplettanbieters für den Verkehrswegebau auf die eigenen Kompetenzteams verlassen: Die Bickhardt Bau Projektentwicklung realisiert sonst als Generalunternehmer vor allem Gesellschaftsbauten für private und öffentliche Bauherren – vom Altenheim über Produktionsstätten bis zu Technikgebäuden. Darüber hinaus betreut sie die Liegenschaften an den Bickhardt Bau Standorten. Die Arbeiten wurden, sofern sie nicht von den eigenen Bickhardt Bau Abteilungen ausgeführt wurden, an Unternehmen aus der Region vergeben. So wurde ein ganzheitliches, zukunftsorientiertes Niedrigenergiekonzept umgesetzt, das seinen Strom aus der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach bezieht. Beim Bau der Fassaden wurden nur zertifizierte Hölzer aus der Rhön verwandt.

Antrittsbesuch am neuen Bickhardt Bau Standort in Dipperz: Bürgermeister Klaus-Dieter ...

Ein neues Kapitel Niederlassungsgeschichte

Das Team um Niederlassungsleiter Uwe Glück ist begeistert von den modernen, hellen Büroräumen. "Über die Jahre sind die Räumlichkeiten am bisherigen Standort in Dietershan zu klein geworden. Die Kapazitäten dort waren mehr als erschöpft", freut sich Uwe Glück über den Neustart in Dipperz.

Über 30 Jahre war die Niederlassung an der Dietershaner Straße in Fulda-Nord ansässig und ist seitdem eine wichtige Säule in der Unternehmensgruppe. So führte das stetige Wachstum der Niederlassung Fulda unter anderem auch zur Gründung der Niederlassung Rhein-Main in Frankfurt. Mit dem Umzug nach Dipperz gehe eine Ära zu Ende und ein neues Kapitel Niederlassungsgeschichte wird aufgeschlagen. Der neue Standort biete den bestmöglichen Rahmen, die Erfolgsgeschichte von Bickhardt Bau in Fulda fortzuführen, erklärte Uwe Glück. Das neue Verwaltungsgebäude verfügt neben den Büroarbeitsplätzen auch über modernste Konferenz- und Schulungsräume. Zudem waren sowohl die digitale Infrastruktur als auch die gute Verkehrsanbindung an die nahgelegene Autobahn 7 weitere Argumente für den Standort.

"Großer Gewinn für Dipperz"

Dipperz Bürgermeister Klaus-Dieter Vogler war der Erste, der das neu angesiedelte Unternehmen begrüßte, und zeigte sich ebenfalls angetan von den neuen Räumlichkeiten. "Herzlich Willkommen in Dipperz. Ich wünsche Ihnen am neuen Standort viel Erfolg und ein gutes Gelingen. Das Unternehmen ist ein großer Gewinn für Dipperz", sagte Bürgermeister Vogler bei seinem Antrittsbesuch.

Pandemie bedingt kann derzeit keine Einweihungsfeier stattfinden. Der Bickhardt Bau Vorstand und Niederlassungsleiter Uwe Glück möchten dies jedoch zu einem späteren Zeitpunkt nachholen, sobald es die Lage zulasse. Geplant ist ein Tag der offenen Tür, um sich der interessierten Öffentlichkeit vorzustellen.

 Mit 2.500 Mitarbeitern und einer Gesamtleistung von rund 500 Mio. Euro Umsatz zählt die Bickhardt Bau Unternehmensgruppe zu den größten und bedeutendsten Arbeitgebern in der Region Osthessen. Bickhardt Bau steht für Tradition und Innovation. Das mittelständisch geprägte Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön