Polizeireport für Fulda - Symbolbild O|N

KREIS FULDA POLIZEIREPORT

Leichtverletzter Kradfahrer

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Informationen vorliegen - ergänzt. +++

01.01.22 - Verkehrsunfall Sachschaden

Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7000,- Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag, dem 30.12.21, gg. 14.20 Uhr in Fulda in der Petersgasse Kreuzungsbereich Vor dem Peterstor.

Ein 41-jähriger Mann aus Neuhof befuhr mit seinem PKW, einem Ford Focus, sie Straße Petersgasse in Fahrtrichtung der Straße Vor dem Peterstor. Hinter dem Kreuzungsbereich setzte der 41-Jährige mit seinem PKW leicht zurück um dann doch noch in die Straße Vor dem Peterstor abbiegen zu können. Mittlerweile befand sich hinter dem Fzg. des 41-Jährigen bereits ein VW Polo der überholen wollte und es kam im weiteren Verlauf zu einem Zusammenprall beider Fahrzeuge.

Glücklicherweise wurde weder der 41-Jährige noch die VW Polo-Fahrerin, eine 28-jährige Frau aus Fulda, verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7000,- Euro.

Leichtverletzter Kradfahrer

Am Donnerstag, dem 30.12.21, gg. 16.15 Uhr befuhr ein 79-jähriger Mann aus Petersberg mit seinem Kleinkraftrad, einer 125er Honda, die B 27 aus Fahrtrichtung Hünfeld kommend in Fahrtrichtung Fulda. In Höhe der BAB 7 fuhr der 79-Jährige auf die dort rotlichtlichtzeigende Lichtzeichenanlage zu. Als diese während der Fahrt wieder auf Grünlicht umschaltete und er sein Kleinkraftrad wieder beschleunigte kam der 79-Jährige auf nasser bzw. feuchter Fahrbahn ins Rutschen, verlor die Kontrolle über sein Fzg. und stürzte zu Boden.

Glücklicherweise wurde er nur leichtverletzt und zur ambulanten Behandlung vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Kleinkraftrad entstand geringer Sachschaden in Höhe von 250,- Euro.

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Eiterfeld

Am Silvestertag kam es gegen 10:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit ca, 22.000 Euro Schaden in Eiterfeld an der dortigen Aral-Tankstelle. Ein 83jähriger Fahrzeugführer aus Eiterfeld wollte von dem Tankstellengelände auf die Marktstraße einbiegen und übersah dabei einen aus Ortsmitte kommenden VW-Golf eines 46jährigen aus einem Eiterfelder Ortsteil. Durch die Kollision wurde dieses Fahrzeug herumgeschleudert und gegen einen weiteren Pkw geschleudert, der auf demselben Gelände abgestellt war. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, verletzt wurde niemand. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön