Beim Eintreffen der Feuerwehr war auf dem Fluss war schon ein leichter Ölfilm sichtbar. Durch einen Damm mit Bindemittel wurde zunächst ein weiterer Ölzufluss in die Nässe gestoppt. - Fotos: Feuerwehr Hofbieber

HOFBIEBER Nächster Einsatz an Neujahr

Feldweg und Gewässer mit Öl verunreinigt: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

03.01.22 - Feuerwehreinsatz in Hofbieber am Samstagnachmittag: Mit dem Stichwort "Öl droht in Nässe zu laufen" wurden die Rettungskräfte gegen 16 Uhr zum zweiten Einsatz am Neujahrestag alarmiert. Vor Ort stelle sich heraus, dass etwa 300 Meter eines Feldweges großflächig mit Öl verunreinigt waren. Durch das nasse Regenwetter drohte das Öl in den Fluss "Nässe" zu laufen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war auf dem Fluss war schon ein leichter Ölfilm sichtbar. Durch einen Damm mit Bindemittel wurde zunächst ein weiterer Ölzufluss in die Nässe gestoppt. Außerdem wurden zwei Ölsperren auf dem Fluss aufgebaut, um den vorhandenen Ölfilm aufzusaugen. Bei der weiteren Erkundung stellte sich heraus, dass auch die L3258 Richtung Morles stellenweise mit Öl verunreinigt war. Auch hier musste die Fahrbahn durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr gereinigt werden.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde der gemeindliche Bauhof mit Lkw und Bagger nachalarmiert, um das kontaminierte Erdreich auf dem nassen Feldweg abzutragen. Ein Gutachter der unteren Wasserbehörde wurde ebenfalls zur Einsatzstelle beordert, um die Maßnahmen zu begutachten. In den nächsten Tagen werden die Ölsperren mehrmals kontrolliert und gegebenenfalls ausgewechselt. (pm/ld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön