Am Samstag und Sonntag zeigen Hessens beste Jugendsinfoniemusiker in zwei Neujahrskonzerten unter dem Motto "Winterträume" ihr beachtliches Können. - Fotos: goa

SCHLITZ Konzerte am Samstag und Sonntag

Hessens beste Jungmusiker in Schloss Hallenburg

07.01.22 - Der Countdown läuft, Anspannung und Vorfreude steigen beim Organisationsteam und den Musikern: Die einwöchige intensive Arbeitsphase des Landesjugendsinfonieorchesters (LSJO) Hessen in der Landesmusikakademie im Schlitzer Schloss Hallenburg steuert auf ihr Highlight zu. Am Samstag und Sonntag zeigen Hessens beste Jugendsinfoniemusiker in zwei Neujahrskonzerten unter dem Motto "Winterträume" ihr beachtliches Können.

Das LJSO-Team mit Lothar R. Behounek, Jens Bastian und Cordelia Berggötz. ...

Die besten hessischen Nachwuchsmusikerinnen und -musiker, im Alter zwischen 13 und 20 Jahren, proben seit dem 2. Januar 2022 in der Landesmusikakademie Hessen, um am Samstag, 8. Januar und Sonntag, 9. Januar ihr Neujahrsprogramm präsentieren zu können. Dieses Ritual vollzieht das Orchester seit inzwischen mehr als zehn Jahren in Schlitz, wo sich der geschäftsführende Direktor der Landesmusikakademie, Lothar R. Behounek im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS als begeisterter Gastgeber zeigt.

Voller Vorfreude auf das Wochenende

"Wir freuen uns im Winter wie im Sommer immer wieder aufs Neue, wenn wir dieses tolle junge Ensemble, dem ja die Zukunft gehört, hier bei uns in Schlitz zu Gast haben dürfen. Besonders in diesem Jahr, wo ja im Vorjahr Seminar und Konzert coronabedingt ausfallen mussten. Durch ein sorgfältig ausgearbeitetes Hygienekonzept ist es aber nun wieder möglich, unter 2G-plus-Bedingungen und reduziertem Publikum die Musik zu feiern. Wir sind voller Vorfreude auf das Wochenende."

Dies bestätigen Cordelia Berggötz, Projektleiterin des Landesjugendsinfonieorchesters Hessen und Jens Bastian, Geschäftsführer Junge Musik Hessen gGmbH. "Wir haben hier seit Sonntag, wie immer, ideale Arbeitsbedingungen. Zunächst probt das Orchester einige Tage in den einzelnen Stimmgruppen, sodass Geigen, Bratschen, Violoncelli und Kontrabässe sowie Holzbläser, Blechbläser und Schlagzeuger erst allein ihre Stimmen lernen, bevor sie dann im gesamten Orchester zusammenspielen. Die Stimmproben werden von Dozentinnen und Dozenten aus den hessischen Profiorchestern oder der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt geleitet.

Strenges Hygienekonzept

Die Jugendlichen sind froh, dass die Winter-Arbeitsphase auch während der Corona-Pandemie stattfinden kann. Dank eines strengen Hygienekonzeptes ist es möglich, dass die wichtige Nachwuchsförderung, die im letzten Jahr für 600 Tage eine Zwangspause einlegen musste, seit dem Sommer 2021 wieder aufgenommen werden konnte."

Die künstlerische Leitung der diesjährigen Neujahrs-Arbeitsphase hat der junge Gastdirigent Johannes Braun übernommen. Er ist seit der Spielzeit 2017/18 erster Kapellmeister am Landestheater Coburg und stammt aus der Dirigierklasse, der sogenannten "Dirigentenschmiede", an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar. Ihm zur Seite steht Simon Edelmann als musikalischer Assistent. Er studiert ebenfalls Dirigieren in Weimar und leitet einen Teil der Proben sowie das Konzert am Sonntag, 9. Januar.

Hintergrund

Bereits seit 1976 besteht das LJSO Hessen als Fördermaßnahme des Landes Hessen für die besten jugendlichen Musikerinnen und Musiker des Landes. Das Orchester trifft sich dreimal jährlich in den hessischen Schulferien, um anspruchsvolle Konzertliteratur zu erarbeiten. Weit über tausend Ehemalige zählt das junge Spitzenorchester inzwischen. Für beinahe die Hälfte von ihnen war es die prägende Station auf ihrem Weg in eine Profi-Karriere.

Aufgepasst: Es sind nur noch wenige Restkarten für Samstag und Sonntag verfügbar.

Samstag, 8. Januar 2022, 19:30 Uhr
Sonntag, 9. Januar 2022, 11:15 Uhr

Restkarten für die beiden Konzerte sind über www.reservix.de erhältlich. Hygieneregelung ist 2Gplus (Geimpfte und Genesene mit Testzertifikat, für Geboosterte entfällt die Testpflicht). Kinder und Jugendliche benötigen ein aktuelles Testzertifikat.

Aufruf des LJSO

Bewerben - Vorspielen - Mitspielen!

Das Landesjugendsinfonieorchester freut sich immer über begabte junge Musikerinnen und Musiker, die Interesse haben, mitzuspielen. Das nächste Vorspiel findet im Mai 2022 im Raum Frankfurt statt. Dazu anmelden kann sich, wer ein Orchesterinstrument sehr gut spielt und zwischen 13 und 19 Jahren alt ist. Ab Februar 2022 kann man sich online zum Vorspiel anmelden: https://ljso-hessen.de/mitglied-werden. (goa) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön