- Fotos: Kunstverein Fulda e.V.

FULDA Unter Corona-Vorschriften

Ausstellung des Fuldaer Kunstvereins: "Transformation" noch bis zum 13. Februar

Ausstellung "Transformation"Die Ausstellung ist noch bis zum 13. Februar 2022 jeweils von Donnerstag - Sonntag, von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

09.01.22 - Noch bis Mitte Februar läuft die Ausstellung "Transformation" des Kunstvereins Fulda in der Galerie in der Habsburgergasse. Der Verein möchte allen Gästen auch unter Corona-Bedingungen einen Blick in die neue Ausstellung ermöglichen.  Derzeit dürfen zehn vollständig geimpfte Besucher gleichzeitig die Ausstellung besuchen.

Der Titel "Transformation" ist für die drei Künstler dieser Ausstellung das verbindende Element. Sie symbolisiert ihre ständige Weiterentwicklung in künstlerischer wie persönlicher Hinsicht. Mit offenen Augen gehen die Künstler durchs Leben, um Bekanntes neu zu erfahren und zu bewerten, sowie Unbekanntes staunend zu betrachten. Das Ausloten und Überschreiten ihrer Grenzen ist dabei stets Bestandteil ihrer Arbeiten.

Hardy Brähler arbeitet als selbständiger Tätowierer und zeichnet für seine Kunden jedes Motiv ganz individuell. Den Umgang mit den verschiedensten künstlerischen Techniken hat er sich selbst erarbeitet. Sein Hauptthema Vergänglichkeit setzt er oft in bunte, grelle Oberflächen oder originelle Skulpturen um, die einen ernsten und bisweilen düsteren, skurrilen Charakter haben.

Andreas Schmelzer, ausgebildeter Schlossermeister, arbeitet als selbständiger Künstler und unterrichtet Kunst in einem Lauterbacher Gymnasium. Zur Zeit entwickelt und baut er "Stahlgraffiti", welche von ihm an geheimnisvollen Orten montiert und versteckt werden. Weitere Bereiche seines Schaffens sind Druckgrafik, Bronzeguss und die Malerei. Einige Arbeiten in der Ausstellung hat er zusammen mit seinem Freund David Weiss entwickelt. 

David Weiss hat an der Kunsthochschule Kassel einen Abschluss in Illustration und Grafik gemacht. Seine Kunstrichtung bezeichnet er als "traditional-organic-cyberpunk". Er arbeitet in traditionellen Techniken wie Holzschnitt, Bronzeguss und Malerei. Seine Arbeiten sind oft eine Kombination aus Illustration, Abstraktion, Dadaismus und Naturalismus. Neben der zeitgenössischen Kunst kreiert der Künstler auch Comics und ist daher auch als Vater der "Bumbo´s" bekannt. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön