Das THW musste einen provisorischen Steg errichten. - Fotos: Philipp Apel

BEBRA Ursache aber wohl gefunden

Noch immer steht der Bebraer Bahnhof unter Wasser

11.01.22 - Nachdem THW und Feuerwehr seit Freitag am Bebraer Bahnhof im Einsatz sind, scheint nun die Ursache für die Überschwemmung vorzuliegen: "Nach derzeitigen Sachstand ist die Zuleitung zu der Pumpe wohl durch Ablagerung verstopft bzw. hat eine Querschnittsminderung, weshalb sich das Wasser zurückstaut", erklärt die Deutsche Bahn auf OSTHESSEN|NEWS-Nachfrage.

Die Feuerwehr musste die Bahnhofsunterführung mehrfach vom Wasser befreien. Anschließend errichtete das THW einen provisorischen Steg. "Das zuständige Bahnhofsmanagement hat umgehend eine Spezialfirma beauftragt – diese arbeitet aktuell schon daran, die Rohre mit einer Fräse frei zu spülen", gibt die Deutsche Bahn am Montag bekannt.

O|N berichtet, sobald es neue Erkenntnisse gibt. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön