- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Hund überfahren - Schüler verletzt sich schwer bei Sturz

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

11.01.22 - Verkehrsunfall auf der A 7 - zwei Personen verletzt

ELFERSHAUSEN. Am Montagvormittag verlor ein 36.jähriger Pkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in einen Sattelzug. Bei dem Unfall wurde der Beifahrer schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er in ein Krankenhaus nach Fulda geflogen. Zur Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck und den Aufräumungsarbeiten war die A 7 Richtung Norden komplett gesperrt.

In einer langgezogenen Rechtskurve bei Elfershausen brach der Pkw des Fahrers aus dem Landkreis Haßberge nach links aus. Das Fahrzeug kam ins Schleudern und rutschte nach rechts in einen auf der rechten Spur fahrenden Sattelzug. Danach drehte sich das Fahrzeug um die eigene Achse und prallte in die Mittelleitplanke. Der Fahrer verletzte sich leicht. Der 35-jährige Beifahrer musste aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde mit Verdacht auf innere Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber nach Fulda geflogen. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Die Fahrbahn Richtung Fulda war bis 13:00 Uhr gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr aus Hammelburg und die Autobahnmeisterei Oberthulba. Gegen 13:45 Uhr war die A 7 wieder frei befahrbar. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

Zwei junge Männer unter Drogeneinfluss

BAD BRÜCKENAU. In der Nacht auf Dienstag wurde bei der Kontrolle eines VW Kleinwagen zwei junge Männer festgestellt, die sichtlich unter Drogeneinfluss standen. So räumten der 20jährige Pkw-Lenker und sein 21jähriger Beifahrer ein, Haschisch konsumiert zu haben. Bei dem 20jährigen Autofahrer wurde anschließend eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt war für die beiden jungen Männer beendet. Zudem wurde bei dem 21jährigen Beifahrer noch eine Kleinmenge an Marihuana und Amphetamin aufgefunden. Während den Fahrzeugführer nun ein hohes Bußgeld und ein Fahrverbot erwarten, wurde gegen den Beifahrer ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Drogen eingeleitet. 


Wildunfall mit einem Fuchs

EUERDORF. Am Montagabend, kurz nach 21:00 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 287 zwischen Bad Kissingen und Euerdorf ein Wildunfall, als ein Fuchs plötzlich die Fahrbahn überqueren wollte. Eine 23-Jährige erfasste das Tier mit ihrem Pkw. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Der Schaden am Fahrzeugt beträgt ca. 500 Euro.  Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

 
Brückenpfeiler mit Graffiti beschmiert

MACHTILSHAUSEN. Zu einem derzeit nicht näher bestimmbaren Zeitpunkt, jedoch vermutlich bereits im Oktober oder November, hat ein bislang unbekannter Täter den Brückenpfeiler unter der A 7 in Machtilshausen mit Graffiti besprüht. Die Kosten für die Reinigung und Instandsetzung betragen mindestens 3.000 Euro. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Hammelburger Polizei unter der Tel.-Nr. 09732/9060 entgegen.


Hund überfahren

HAMMELBURG. Am Montagmorgen, kurz vor 6:00 Uhr, hat eine VW-Fahrerin auf der Bundesstraße 27 auf Höhe von Obereschenbach einen Hund überfahren. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Nach Angaben des Hundebesitzers, welcher seine 5-jährige Hündin kurz darauf bei der Polizeiinspektion Hammelburg als vermisst meldete, war diese im Laufe der Nacht ausgerissen.


Fahrt unter Drogeneinfluss

FUCHSSTADT. Am Montagmorgen wurde ein 37-Jähriger auf der Bundesstraße 287 als Fahrer eines Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten fest, so dass sie den Fahrer einem Drogenschnelltest unterzogen. Nachdem dieser den ersten Verdacht bestätigte, wurde schließlich eine Blutentnahme angeordnet und im Krankenhaus Hammelburg durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. 


Feuerwehr beseitigt ausgelaufenes Öl

MELLRICHSTADT. Aufgrund eines technischen Defektes verlor am Montagmittag ein LKW auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Mellrichstadt Hydrauliköl. Als Sofortmaßnahme stellte der Fahrer eine Wanne unter das entstandene Leck und verständigte die Polizei. Die ebenfalls informierte freiwillige Feuerwehr Mellrichstadt rückte mit zwölf Mann an und kümmerte sich umgehend um den ausgelaufenen Kraftstoff. Ein Einbringen in den Kanal konnte somit glücklicherweise verhindert werden.


Kleintransporter touchiert

BAD KISSINGEN. Beim Befahren der Theresienstraße touchierte am Montagmorgen, kurz vor 11.00 Uhr, eine VW-Fahrerin mit dem rechten Kotflügel ihres Fahrzeugs das Türscharnier eines halbseitig auf dem Gehweg geparkten Kleintransporters der Marke Mercedes Sprinter. Dabei wurde der Kotflügel am Pkw der Unfallverursacherin leicht zerkratzt. Am Sprinter entstand augenscheinlich kein Schaden. Da der Fahrer des geparkten Sprinters nicht vor Ort war, meldete die Frau den Schaden vorbildlich bei der Polizei.

 
Schüler verletzt sich schwer bei Sturz

BAD KISSINGEN. Ein 14-jähriger Schüler verletzte sich am Montagabend, gegen 18.00 Uhr, schwer. Er war mit mehreren Personen in der Sparkassenpassage unterwegs. Bei dem Versuch ein in die Hecke geworfenes Deo wiederzuholen, sprang der Schüler auf eine Hartplastikkuppel, welche als Lichtschacht der Tiefgarage dient. Diese brach durch das Gewicht des Schülers und er stürzte durch den Schacht und landete auf dem Asphaltboden der Tiefgarage. Durch den Sturz brach sich der Jugendliche den Arm. Er kam zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Schweinfurter Krankenhaus. Ein Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden.

 
Reh stirbt bei Wildunfall

BAD KISSINGEN. Zu einem Wildunfall kam es am Dienstagmorgen, gegen 04.45 Uhr. Ein Ford-Fahrer war auf der Fahrt von Kleinbrach in Richtung Bad Kissingen und erfasste frontal einen Rehbock. Dieser wurde durch die Kollision getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 800,- Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.


Totes Reh nach Wildunfall

BURKARDROTH. Gegen 23.15 Uhr befuhr am Montagabend ein junger BMW-Fahrer die Staatsstraße St 2430 von Aschach in Richtung Burkardroth. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts nach links die Fahrbahn querendem Reh. Dieses überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Fahrzeug entstand im Frontbereich ein Schaden von circa 1.500 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall bzw. das tote Reh in Kenntnis gesetzt.
 

Wildunfall mit Reh

MÜNNERSTADT. Auf der Fahrt von Großwenkheim in Richtung Seubrigshausen erfasste am Montagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, auf der Kreisstraße KG 11 eine VW-Fahrerin ein von rechts die Fahrbahn überquerendes Reh. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 500,- Euro.


Wildunfall mit Reh

OERLENBACH. Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Rottershausen und Eltingshausen erfasste am Montagabend, gegen 21.00 Uhr, ein Opel-Fahrer ein von links die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei dem Zusammenstoß getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.500,- Euro. Der Jagdpächter wurde zwecks Abholung des verendeten Rehes verständigt.
 

Totes Reh nach Wildunfall

THUNDORF. Ein Mercedes-Fahrer befuhr am Montagmorgen, gegen 06.40 Uhr, die Staatsstraße St 2281 von Rothhausen in Richtung Maßbach. Dabei erfasste er ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden im Bereich der Stoßstange und des Kühlergrills von circa 1.500,- Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön