- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Graffiti am Skaterplatz - Betrunken Fahrrad gefahren - Bus touchiert Pkw

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

25.01.22 - Reh flüchtete nach Zusammenstoß mit Pkw

HAMMELBURG. Am Montagabend, gegen 18:40 Uhr,  kreuzte auf der Staatstraße 2294 zwischen der Lagerkreuzung und Lager Hammelburg ein Reh die Fahrbahn. Ein Audi-Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier nach seinen Angaben nicht mehr verhindern und erfasste es mit seinem Pkw. Das Reh flüchtete nach der Kollision mit dem Pkw. Der zuständige Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche verständigt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Nach Streit weggelaufen

HAMMELBURG. Weil zwei Schülerinnen im Alter von 12 und 13 Jahren am Montagmorgen nicht zum Unterricht erschienen, wurden die Polizeiinspektion Hammelburg und deren Eltern informiert. Mit Hilfe eines aufmerksamen Zeugen konnten die beiden  Mädchen schließlich im Bereich der Hainbuche an der Landkreisgrenze durch eine Streifenbesatzung angetroffen werden. Die Erziehungsberechtigten holten die Ausreißer dann wenig später von der Dienststelle der PI Hammelburg ab. Gründe für das Weglaufen waren offenbar Meinungsverschiedenheiten. Die Polizei setzt die zuständigen Stellen vom Sachverhalt in Kenntnis.

12-Jähriger von LKW touchiert  - Zeugen gesucht

HAMMELBURG. Die Polizeiinspektion Hammelburg ermittelt wegen einer Verkehrsunfallflucht. Bereits am vergangenen Donnerstag, um 13:05 Uhr, wurde ein 12-Jähriger von einem Lkw erfasst. Nach Angaben des Schülers fuhr der Fahrer eines Lkw von der Kissinger Straße kommend in die Von-der-Tann-Straße und touchierte vor dem Gymnasium mit dem Spiegel seines Fahrzeuges den Jungen im Kopfbereich. Hierbei wurde der Junge leicht verletzt und seine Brille wurde  beschädigt. Weiter gab der 12-Jährige an, dass es sich um einen Lkw mit geschlossener Ladefläche handelt und an den Seiten bzw. am Heck die Aufschrift eines Logistikunternehmens angebracht war. Die Polizeiinspektion Hammelburg sucht nun nach den bislang unbekannten Fahrzeugführer, der sich vom Unfallort entfernte, ohne sich um den verletzten Jungen  zu kümmern. Hinweise werden unter der Tel. 09732/906-0 entgegengenommen.

Nach dem Training waren Geld und Schuhe weg

BAD KISSINGEN. Ein 18-Jähriger besuchte am Montagabend, in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 20.00 Uhr, das Training seiner Fußballmannschaft im Stadtteil Winkels. Nach dem Training musste er feststellen, dass sein Bargeld sowie seine weißen Turnschuhe der Marke Nike, Größe 42, die sich in der Umkleidekabine befanden, fehlen. Zeugen bzw. Mannschaftskameraden, die im Tatzeitraum etwas beobachten konnten und Hinweise auf den Dieb geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 zu melden.

Außenspiegel berührten sich

BAD KISSINGEN. Am Montagnachmittag, gegen 14.20 Uhr, befuhr eine Opel-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug die Stögerstraße in Richtung Veit-Stoß-Straße. Dabei beschädigten sie mit dem linken Außenspiegel ihres Fahrzeugs den Außenspiegel eines ordnungsgemäß geparkten Fahrzeugs. Es entstand ein Schaden von circa 250 Euro. Zur Schadensregulierung wurden vor Ort die Personalien ausgetauscht. Die Unfallverursacherin erhielt eine Verwarnung.

Pkw rollt gegen Hauswand

BURKARDROTH. Ein Zeitungszusteller stellte in der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 03.30 Uhr, im Ortsteil Oehrberg in der Oehrbachstraße sein Fahrzeug ab. Trotz angezogener Handbremse rollte dieses gegen eine Hauswand. Wie hoch der Schaden insgesamt ist, muss bei Tageslicht ermittelt werden.

Schaden beim Ausparken

MÜNNERSTADT. Ein Audi-Fahrer wollte am Montagnachmittag, gegen 17.15 Uhr, rückwärts aus einer Parklücke am Marktplatz ausfahren. Dabei übersah er einen vorbeifahrenden Pkw BMW und es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von circa 4.200 Euro entstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Zur Schadensregulierung wurden vor Ort die Personalien ausgetauscht.

Bus touchiert Pkw

MAßBACH. Eine Omnibus-Fahrerin stieß am Montagmorgen, gegen 11.10 Uhr, in der Straße Am Heidig beim Rückwärtsfahren gegen einen dahinter geparkten Pkw. An beiden Fahrzeugen entstanden geringe Kratzer, sodass die Schadenshöhe circa 100 Euro beträgt. Zur Schadensregulierung wurden die Personalien ausgetauscht.

Parkplatz zur Entsorgung benutzt

OERLENBACH. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erhielt die Mitteilung, dass am Parkplatz bei der Schwarzen Pfütze ein Wäschetrockner illegal entsorgt wurde. Das mittlerweile in seine Einzelteile zerlegte Gerät wurde durch den Bauhof abgeholt und entsprechend entsorgt. Zeugen, die beobachten konnten, wie das Gerät auf den Parkplatz gelangte und Hinweise auf den oder die "Entsorger" geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Graffiti am Skaterplatz

OERLENBACH. In den vergangenen Wochen wurde am Skaterplatz in Rottershausen die Rampe von einem oder mehreren bisher Unbekannten mit zwei Graffities besprüht. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Sprayer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 600 Euro.

Verkehrszeichen gestohlen

BAD BRÜCKENAU. Am vergangenen Wochenende wurde ein Verkehrszeichen die Beute eines Diebes. Auf dem Fußweg vom Staatsbad in Richtung Bad Brückenau wurde das aufgestellte Schild für "Hochwasser" von einem Unbekannten entwendet. Der Beuteschaden beträgt hierbei 50,- Euro. Wer sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Schildes geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09741/6060 bei der Polizei Bad Brückenau zu melden.

Betrunken Fahrrad gefahren

BAD BRÜCKENAU. Am Montagabend kam es in der Römershager zu einem Polizeieinsatz, da ein 33-jähriger Mann in der dortigen Spielothek keinen erforderlichen Mund/Nasen-Schutz tragen wollte. Noch vor Eintreffen entfernte sich der Mann mit seinem Fahrrad, konnte aber kurz darauf in der Sinnaustraße festgestellt werden. Da bei ihm starker Alkoholgeruch festgestellt wurde und ein durchgeführter Alko-Test einen Wert von fast 2,00 Promille ergab, war die Weiterfahrt für den 33-Jährigen beendet. Er musste mit zur Dienststelle und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Mann wird nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

Feldhase gegen Auto

UNTERLEICHTERSBACH. Am Montagabend stieß ein 20-jähriger Audi-Fahrer mit einem querenden Hasen zusammen, als er die Staatstraße von Unterleichtersbach in Richtung Einraffshof befuhr. Der Hase überlebte dies nicht. Am Pkw entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

Sattelzug blieb an Unterführung hängen

STOCKHEIM. Bei der Durchfahrt einer Bahnunterführung in Stockheim blieb am Montagnachmittag ein 30-Jähriger mit dem Ende seines Sattelaufliegers hängen. Eine am Auflieger befindliche Querstrebe brach und die darüber befindliche Plane riss auf. An der Unterführung, die bereits diverse Vorschäden hatte, konnte kein neuer Schaden festgestellt werden. Das Landratsamt Rhön-Grabfeld wurde über den Vorfall informiert. Die Schadenshöhe am Sattelzug kann erst nach der Begutachtung und Reparatur durch einen Mechaniker beziffert werden. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt und wurde durch die Polizei mündlich verwarnt. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön